Inhalt

Stadt. Land. Job.

 

Sie haben Lust auf intensive Beziehungsarbeit? Können Menschen miteinander in Kontakt bringen, deren Leben ganz unterschiedlich sind? Und dank Ihrer Empathie können Sie sich auf Ideen einlassen, die nicht Ihren Überzeugungen entsprechen? Für eine zeitgemäße Inklusion, ganz ohne Sozialromantik? Dann könnten Sie zu uns passen.

Wir kooperieren mit der fachschule für soziale arbeit alsterdorf und heißen die berufsbegleitenden sowie die Vollzeitschüler herzlich willkommen! Mehr zur Ausbildung erfahren Sie hier.

 

Für unsere multiprofessionellen Teams suchen wir regelmäßig ausgebildete Heilerzieher, Ergotherapeuten, Gesundheits-, Kranken- oder Altenpfleger, Erzieher und Sozialpädagogen. Egal ob Berufsanfänger oder erfahrene Fachkraft – Sie bringen die Freude an persönlicher Weiterentwicklung mit, sind konfliktfähig und können Verbindlichkeit herstellen. Was Sie sonst noch brauchen, lernen Sie innerhalb unseres umfangreichen Fortbildungsprogramms. Auf eines unserer Stellenangebote bewerben Sie sich am besten online über unser Bewerberportal unter http://www.alsterdorf.de/arbeit-karriere/stellenangebote.html. Rufen Sie uns gerne zunächst auch an.

 

Ihre Wunschposition ist gerade nicht vakant? Wir freuen uns trotzdem über Ihre Initiativbewerbung. Schließlich bieten wir unsere Dienstleistungen in einem weiträumigen Gebiet im Hamburger Osten an, bis hinein nach Schleswig-Holstein sowie in Niedersachsen. In der Stadt und auf dem Land. Vielleicht wird demnächst schon Ihre Stelle frei – und dann kennen wir Sie bereits.

Kennziffer: 21-aao-01298
Heilerziehungspflegerin, Erzieherin (w/d) / Wohnhaus
für Frauen (zunächst befristet bis 31.12.2021)

Hamburg - Jenfeld

Für die Mitarbeit in dem Wohn- und Assistenzangebot Wilhelm-Jensen-Stieg suchen wir eine

Heilerziehungspflegerin, Erzieherin (w/d) / Wohnhaus für Frauen (zunächst befristet bis 31.12.2021)

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Wohnhaus, das sich im Zentrum von Jenfeld befindet, leben derzeit 30 Klientinnen mit Assistenzbedarf im Alter von 21 – 70 Jahren. Unsere Bewohnerinnen werden im Rahmen einer individuell erstellten Assistenzplanung begleitet und unterstützt. Ziel ist, dass jede Klientin ein selbst bestimmtes und eigenverantwortliches Leben führen kann sowie gleichberechtigt am öffentlichen Leben im Stadtteil teilnimmt. Das Wohnhaus Wilhelm-Jensen-Stieg versteht sich auch als Schutzraum für Klientinnen mit Gewalterfahrung. Daher arbeiten und leben hier nur Frauen.

 

Ihre Aufgaben

  • Individuelle Unterstützung von Frauen mit Behinderung und psychischer Erkrankung in ihren unterschiedlichen Assistenzbedarfen
  • Begleitung und Assistenz im Alltag sowie hauswirtschaftliche, grundpflegerische und gesundheitsfördernde Tätigkeiten
  • Unterstützen bei außerhäuslichen Tätigkeiten wie z.B. beim Einkaufen oder Begleitung bei Freizeitaktivitäten, Arztbesuchen etc.
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Aktivitätsangeboten im Hause, in der Nachbarschaft und der Region
  • Teilnahme an Dienst- und Fallbesprechungen sowie Supervisionen
  • Erstellung von sozialraumorientierten Assistenzplanungen, Sozialberichten sowie Dokumentationen
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspflegerin, Heilerzieherin, Erzieherin, Ergotherapeutin oder eine ähnliche pädagogische Fachqualifikation
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen mit Assistenzbedarf und psychischer Erkrankung
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • Freude an der Arbeit im Team sowie der Arbeit im Sozialraum
  • Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeiten sowie PC-Anwenderkenntnisse


Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohem Gestaltungsspielraum
  • Eine Mitarbeit in einem engagierten, erfahrenen und multiprofessionellen Team von Frauen
  • Eine gute Einarbeitung sowie umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Supervision, Dienst- und Mitarbeiterbesprechungen
  • 30 Tage Urlaub, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie attraktive Zeitzuschläge für Wochenenden, Feiertage und Spätdienste
  • Zusatzleistungen für die Teilnahme an Gesundheits- und Präventionsmaßnahmen
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Angebote der kostenlosen und anonymen Sozialberatung für persönliche Situationen (beruflich und privat)
  • Mitarbeiterevents sowie Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Zunächst befristet bis zum 31.12.2021 (Krankheitsvertretung)

                                Option der Weiterbeschäftigung und Entfristung

Arbeitszeit:               30 – 38.7 (Vollzeit) Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Silke Boldt
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040. 65 49 30 58


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01295
Heilerziehungspfleger*in (m/w/d)

Hamburg - Neuallermöhe

Für unser Wohn- und Assistenzangebot Henriette-Herz-Ring in Hamburg-Neuallermöhe suchen wir eine*n

Heilerziehungspfleger*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

Ob in einer kleinen WG oder in einer größeren Gemeinschaft – in Neu-Allermöhe erwartet unsere Bewohner*innen ein familiäres Zuhause mit Fleetblick. In unserem Wohn- und Assistenzangebot Henriette-Herz-Ring leben 28 Menschen aller Altersklassen. 10 Bewohner*innen leben in einer großen Wohngemeinschaft und 15 weitere in WG´s. Auch unterstützen wir Bewohner*innen mit Behinderung in Ihren eigenen Wohnungen in der Umgebung. Zwei Badeseen gibt es um die Ecke und ein fünfminütiger Fußweg führt am Fleet entlang zur S-Bahn. Lust auf Veränderung? Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihre Aufgaben

  • Assistenz für Menschen mit Behinderungen in den Bereichen Wohnen, Selbstsorge, Hauswirtschaft und Freizeit
  • Arbeit im Bereich der Grundpflege, Gesundheitsförderung, Gesundheitserhaltung inklusive Vergabe von Medikamenten
  • Hilfen zur Teilhabe im Sozialraum und im kulturellen Leben
  • Unterstützung bei der Freizeitgestaltung und bei Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Erstellung von Assistenzplanungen, Sozialberichten und Dokumentationen
  • Kommunikation auf verschiedenen Ebenen mit den Klient*innen, Angehörigen und rechtlichen Betreuer*innen
  • Teilnahme an Supervisionen, Fallbesprechungen sowie Fortbildungen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Freude an der Kombination aus Eingliederungshilfe, Pädagogik und Pflege
  • Teamgeist und Interesse an der Weiterentwicklung unserer Arbeit
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • EDV – Kenntnisse
  • Bereitschaft für Schichtdienste nach individueller Absprache


Wir bieten Ihnen

  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Unternehmen
  • Ein von Wertschätzung geprägtes und lebendiges Arbeitsumfeld
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Vielseitige Fort- und Weiterbildung
  • Regelmäßige Mitarbeiter- und Reflexionsgespräche
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, attraktive Schichtzuschläge
  • Eine zusätzliche Altersversorgung und ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Eine kostenlose, anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (beruflich und privat)
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Ein kostengünstiges HVV Profi Ticket

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Befristet bis 31.12.2022 (mit Option der

                                 Weiterbeschäftigung und Entfristung)

Arbeitszeit:                30 Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Nadine Mertinkat
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040. 30 70 06 10

Mobil: 0173. 248 19 72


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01294
Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d)

Hamburg - Neuallermöhe

Für unser Wohn- und Assistenzangebot Henriette-Herz-Ring in Hamburg-Neuallermöhe suchen wir eine*n

Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

Ob in einer kleinen WG oder in einer größeren Gemeinschaft – in Neu-Allermöhe erwartet unsere Bewohner*innen ein familiäres Zuhause mit Fleetblick. In unserem Wohn- und Assistenzangebot Henriette-Herz-Ring leben 28 Menschen aller Altersklassen. 10 Bewohner*innen leben in einer großen Wohngemeinschaft und 15 weitere in WG´s. Auch unterstützen wir Bewohner*innen mit Behinderung in Ihren eigenen Wohnungen in der Umgebung. Zwei Badeseen gibt es um die Ecke und ein fünfminütiger Fußweg führt am Fleet entlang zur S-Bahn. Lust auf Veränderung? Dann erwartet Sie eine interessante Mischung aus Pädagogik und Pflege.

 

Ihre Aufgaben

  • Assistenz für Menschen mit Behinderungen in den Bereichen Wohnen, Selbstsorge, Hauswirtschaft und Freizeit
  • Unterstützung im Alltag und Sicherung einer situationsgerechten Grundpflege
  • Arbeiten im Bereich der Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung inklusive Vergabe von Medikamenten und Dokumentation
  • Mitarbeit bei der Implementierung und Umsetzung von pflegerischen Standards
  • Erstellung und Führen von Assistenzplanungen, Sozialberichten und Dokumentationen
  • Kollegiale Beratung innerhalb des Teams im Hinblick auf pflegerische Aspekte
  • Kommunikation auf verschiedenen Ebenen mit den Klient*innen, Angehörigen und rechtlichen Betreuer*innen
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen, Fallbesprechungen sowie Fortbildungen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum / zur Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in
  • Spaß an Beziehungsarbeit und einer Arbeit im Team
  • Freude an der Kombination aus Eingliederungshilfe und Pflege
  • Wertschätzung, Einfühlungsvermögen sowie einen respektvollen Umgang mit Menschen
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • EDV – Kenntnisse
  • Bereitschaft für einen Schichtdienst nach Absprache


Wir bieten Ihnen

  • Zeit für Beziehungsarbeit mit dem Menschen und Zeit für eine situationsgerechte Pflege
  • Eine gute Einarbeitung sowie Mitarbeit in einem freundlichen Team von Heilerzieher*innen und Erzieher*innen
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Vielseitige Fort- und Weiterbildung
  • Regelmäßige Mitarbeiter- und Reflexionsgespräche
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, attraktive Schichtzuschläge, eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (beruflich und privat)
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Ein kostengünstiges HVV Profi Ticket

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Befristet bis 31.12.2022 (mit Option der

                                 Weiterbeschäftigung und Entfristung)

Arbeitszeit:                30 Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Nadine Mertinkat
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040. 30 70 06 10

Mobil: 0173. 248 19 72


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01292
Aushilfen in der Pädagogik (m/w/d) mit musikalischem Interesse

Hamburg - Boberg/Lohbrügge

Für die Tagesförderstätte Trebiz in Hamburg Boberg/Lohbrügge suchen wir engagierte

Aushilfen in der Pädagogik (m/w/d) mit musikalischem Interesse

 

Ihr Arbeitsplatz

Die Tagesförderstätte Trebiz bietet 12 Menschen mit sehr unterschiedlichem Assistenzbedarf einen Beschäftigungsplatz. Das Angebot richtet sich insbesondere für Menschen mit Autismus. In kleinen Gruppen oder in Einzelsituationen werden von Ihnen vielfältige kreative Tätigkeiten ausgeführt. Ziel der pädagogischen Begleitung ist die Ermöglichung von lebenslanger Bildung und Teilhabe am Arbeitsleben. Für viele Klient*innen ist Musik, Rhythmus und Bewegung ein wichtiges Lebenselixier sowie ein Weg des individuellen Ausdrucks.

 

Ihre Aufgaben

  • Pädagogische Begleitung von Menschen mit Behinderung in ihren unterschiedlichen Assistenzbedarfen
  • Mitarbeit im strukturierten Tagesablauf der Tagesförderstätte
  • Grundpflegerische Tätigkeiten, wie Unterstützung in der persönlichen Hygiene
  • Begleitung von Aktivitäten im öffentlichen Raum und von Projekten und Ausflügen
  • Erkennen der Potentiale und Bedürfnisse unserer Klient*innen, insbesondere im musikalischen Bereich
  • Gestaltung von musikalischen Angeboten in der Gruppe oder in Einzelsituationen


Sie bringen mit

  • Einfühlungsvermögen, Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • Erfahrung in der pädagogischen Arbeit
  • Aufgeschlossenheit und Freude in der Begleitung von Menschen mit Behinderung
  • Neugierde an Perspektiven in einem sozialen Arbeitsumfeld zu arbeiten
  • Kreativität und die Bereitschaft im Team zusammenzuarbeiten


Wir bieten Ihnen

  • Die Möglichkeit der Verbindung von Interesse für Musik und pädagogischer Arbeit
  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und multiprofessionellen Team
  • Ein familiäres, wertschätzendes, kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld
  • Sammeln von vielfältigen Erfahrungen – nach Wunsch und Absprache ggf. auch in unterschiedlichen Bereichen der alsterdorf assistenz ost möglich
  • Einstiegschancen und Entwicklungsmöglichkeiten in einem sozialen Arbeitsumfeld
  • Arbeitszeiten unter der Woche zwischen 9:00 und 15:00 Uhr

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Unbefristet

Arbeitszeit:               Nach Absprache

 

Noch Fragen?

Lena Buhrmann
Assistenzteamleitung

Festnetz: 0152. 05 64 29 78


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01279
Heilerziehungspfleger*innen, Erzieher*innen (m/w/d) mit
Herz und Humor

Schleswig Holstein - Kayhude

Für die Mitarbeit in unserem Wohn- und Assistenzangebot Moorhof in Kayhude suchen wir

Heilerziehungspfleger*innen, Erzieher*innen (m/w/d) mit Herz und Humor

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Wohn- und Assistenzangebot Moorhof in Kayhude lässt sich vieles miteinander verbinden. Ein Zuhause für 16 erwachsene Menschen mit Unterstützungsbedarf, ein moderner Arbeitsplatz am idyllischen Ortsrand, ein buntes Miteinander ländlich im Grünen sowie eine Vielfalt durch zahlreiche kulturelle und soziale Aktivitäten. Unsere Arbeit ist bunt und unser Team ist unkonventionell. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wunderbar, dann seien sie gerne mit dabei!

 

Ihre Aufgaben

  • Begleitung und persönliche Assistenz im Alltag für Menschen mit Behinderung in den Bereichen Wohnen, Selbstsorge, Freizeit und Hauswirtschaft
  • Unterstützung im Bereich der Grundpflege, Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung – z.B. die Begleitung bei Arztbesuchen
  • Mitwirken beim Aufbau von sozialräumlichen und nachbarschaftlichen Angeboten in der Region
  • Hilfen zur Teilhabe im Sozialraum, wie z.B. Teilhabe am kulturellen Leben
  • Unterstützung bei der Freizeitgestaltung und bei Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Teilnahme an Dienst- und Fallbesprechungen sowie Supervisionen
  • Dokumentation sowie Erstellung von Assistenzplanungen und Sozialberichten
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in, Heilerzieher*in, Erzieher*in (m/w/d) oder eine vergleichbare pädagogische Fachqualifikation
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Miteinander
  • Gerne erste Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf
  • Lust und Freude an der Mitarbeit bei der Umsetzung von Veränderungsprozessen
  • Toleranz, Vielfalt, Kreativität und Humor sowie Freude an der Arbeit im Team
  • Offenheit für Arbeiten im Schichtdienst inklusive Wochenenden (Wunschdienstplan)
  • Idealerweise ein Führerschein Klasse B (früher 3)
  • Kommunikationsfähigkeiten, Sozialkompetenz sowie Anwenderkenntnisse MS-Office


Wir bieten Ihnen

  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Unternehmen
  • Ein von Wertschätzung geprägtes und lebendiges Arbeitsumfeld
  • Eine gute Einarbeitung in einem multiprofessionellen Team
  • Regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche sowie kollegiale Beratung
  • Vielseitige und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, attraktive Schichtzuschläge sowie flexible Arbeits- und Freizeitmodelle
  • Zuschüsse zum betrieblichen Gesundheitsmanagement und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für Mitarbeiter (beruflich und privat)
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket, Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Einen Arbeitsplatz in schöner, ländlicher und naturgeschützter Region

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Unbefristet

Arbeitszeit:                20 – 35 Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Kirsten Steinigeweg
Assistenzteamleitung

Festnetz: 0160. 90 77 58 35


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01276
Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in (m/w/d) für ein Wohnhaus

Hamburg-Steilshoop

Für unser Wohn- und Assistenzangebot in Hamburg Steilshoop suchen wir eine*n

Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in (m/w/d) für ein Wohnhaus

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Wohn- und Assistenzangebot am Cesar-Klein-Ring, im multikulturellen Hamburger Stadtteil Steilshoop, leben derzeit 24 Menschen in kleinen Wohngemeinschaften und Einzelwohnungen. Wir unterstützen Menschen mit komplexen Unterstützungsbedarfen in ambulanten und stationären Settings auf Grundlage der sozialräumlichen Assistenzplanung. Lust auf Veränderung? Wir freuen schon bald mehr über Sie zu erfahren.

 

Ihre Aufgaben

  • Individuelle Unterstützung von Menschen mit Behinderung in ihren unterschiedlichen Assistenzbedarfen
  • Begleitung und Assistenz im Alltag sowie hauswirtschaftliche, grundpflegerische und gesundheitsfördernde Tätigkeiten
  • Unterstützen bei außerhäuslichen Tätigkeiten wie z.B. beim Einkaufen oder Begleitung bei Freizeitaktivitäten, Arztbesuchen etc.
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Aktivitätsangeboten im Hause, in der Nachbarschaft und der Region
  • Teilnahme an Dienst- und Fallbesprechungen sowie Fortbildungen
  • Erstellung von sozialraumorientierten Assistenzplanungen, Sozialberichten und Dokumentationen
  • Zusammenarbeit mit unternehmensinternen Beratern und Fachbereichen
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in, Heilerzieher*in, Erzieher*in, Ergotherapeut*in (m/w/d) oder eine ähnliche pädagogische Fachqualifikation
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Bereitschaft zu Arbeitszeiten im Schichtsystem
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • Freude an der Arbeit im Team sowie der Arbeit im Sozialraum
  • Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeiten sowie PC-Anwenderkenntnisse


Wir bieten Ihnen

  • Eine Mitarbeit in einem aufgeschlossenen, multiprofessionellen und freundlichen Team
  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • Effektive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Eine gute Einarbeitung, regelmäßige Mitarbeiter- und Reflexionsgespräche sowie (Fall)-Supervisionen
  • Hohe Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, attraktive Schichtzuschläge sowie flexible Arbeits- und Freizeitmodelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (beruflich und privat)
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote sowie ein kostengünstiges HVV ProfiTicket

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                zunächst befristet auf 2 Jahre / mit Option der Entfristung

Arbeitszeit:               16 Stunden (41,33%) / Woche

 

Noch Fragen?

Jasmin Hollmann
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040.63 64 49 25

Mobil: 0160.90 88 99 18


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01275
Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d) für ein Wohnhaus

Hamburg-Steilshoop

Für unser Wohn- und Assistenzangebot in Hamburg Steilshoop suchen wir eine*n

Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d) für ein Wohnhaus

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Wohn- und Assistenzangebot am Cesar-Klein-Ring, im multikulturellen Hamburger Stadtteil Steilshoop leben derzeit 24 Menschen in kleinen Wohngemeinschaften und Einzelwohnungen. Wir unterstützen Menschen mit komplexen Unterstützungsbedarfen in ambulanten und stationären Settings auf Grundlage der sozialräumlichen Assistenzplanung. Sie suchen eine neue Herausforderung? Eine interessante Mischung aus Pädagogik und Pflege? Dann kommen Sie doch zu uns!

 

Ihre Aufgaben

  • Assistenz sowie grundpflegerische Versorgung von Menschen mit Assistenzbedarf im eigenen Wohnraum
  • Sicherung einer respektvollen und situationsbezogenen Pflege
  • Mitarbeit bei der Implementierung und Umsetzung von pflegerischen Standards
  • Begleitung im Rahmen der persönlichen Assistenz, z.B. bei gemeinsamen Einkäufen, bei Freizeitaktivitäten, bei Arzt- oder Behördenbesuchen, etc.
  • Arbeiten im Bereich der Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung inklusive Vergabe von Medikamenten und Dokumentation
  • Erstellung von Assistenzplanungen, Sozialberichten, Dokumentationen sowie Zusammenarbeit mit unternehmensinternen Beratern und Fachbereichen
  • Kollegiale Beratung in Hinsicht auf pflegerische Aspekte innerhalb des Teams
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder eine ähnliche pflegerische Qualifikation
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Spaß an Beziehungsarbeit und Freude an der Kombination aus Pädagogik und Pflege
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • Kommunikationsfähigkeiten sowie Anwenderkenntnisse EDV (MS-Office)
  • Offenheit für das Arbeiten in einem 3-Schichtsystem


Wir bieten Ihnen

  • Zeit für Beziehungsarbeit mit dem Menschen und Zeit für eine situationsgerechte Pflege
  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Eine gute Einarbeitung sowie Mitarbeit in einem freundlichen, multiprofessionellen Team
  • Hohe Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und regelmäßige Mitarbeitergespräche
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, attraktive Schichtzuschläge sowie flexible Arbeits- und Freizeitmodelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und eine zusätzliche Altersversorgung
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                zunächst befristet auf 2 Jahre / mit Option der Entfristung

Arbeitszeit:               16 Stunden (41,33%) / Woche

 

Noch Fragen?

Jasmin Hollmann
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040.63 64 49 25

Mobil: 0160.90 88 99 18


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01273
Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in (m/w/d) im Kinder-, Jugend- und Familienbereich / ambulant

Hamburg-Alsterdorf

Für die Mitarbeit in unserem Bildungs- und Beschäftigungsangebot in Hermannsburg suchen wir eine*n

Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in (m/w/d) im Kinder-, Jugend. und Familienbereich / ambulant

 

Ihr Arbeitsplatz

Das ambulante Team „servicewohnen“ in Alsterdorf unterstützt Familien mit behinderten Kindern und Jugendlichen, aber auch erwachsene Menschen mit Unterstützungsbedarf in ihren eigenen Wohnungen. Der Großteil der von uns begleiteten Klienten und Familien lebt in Wohnungen der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Das Team „servicewohnen“ ist Dienstleister vor Ort und nah dran. Zu unserem Leistungsprofil gehören individuelle Beratungs- und Assistenzdienstleistungen, Freizeitprogramme und Kurzreisen im Rahmen der Eingliederungshilfe (HFBK, PBW, WA, AAH und Entlastungsleistungen) und der Jugendhilfe (EZB, SPFH).

 

Ihre Aufgaben

  • Vielfältige und bedarfsorientierte Alltagsunterstützung von Familien und Klienten mit Unterstützungsbedarf
  • (Einzel-) Assistenz in ambulanten Hilfen der Eingliederungshilfe sowie pädagogische Beratung mit einem ganzheitlichen Blick auf das System Familie
  • Unterstützung der Eltern bei der Zusammenarbeit mit Behörden, Schulen, Kitas, Krankenkassen und Anbietern von technischen Hilfsmitteln.
  • Bedarfsorientierte Anleitung der Eltern im Umgang mit ihrem behinderten Kind zu Themen der Entwicklungsförderung
  • Anwendung von Methoden der „Unterstützten Kommunikation“ und die Begleitung von Ablösungsprozessen
  • Sozialräumlich orientierte Netzwerkarbeit in der Nachbarschaft, im Stadtteil und Kooperation mit anderen Anbietern
  • Begleitung von Gruppenangeboten und Reisen an Wochenenden nach Absprache
  • Erstellung von Assistenz- und Hilfeplänen sowie Sozialberichten


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in, Heilerzieher*in, Erzieher*in, Ergotherapeut*in (m/w/d) oder eine ähnliche pädagogische Fachqualifikation
  • Gerne erste Erfahrungen in der Arbeit mit Familien und ihren behinderten Kindern
  • Eine wertschätzende Grundhaltung und Kommunikation
  • Bereitschaft flexibel und bedarfsorientiert zu arbeiten, vor allem am Nachmittag
  • Teamfähigkeit, Engagement und Sozialkompetenz
  • Eine gute Selbstorganisation sowie selbständiges und strukturiertes Arbeiten
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • PC-Anwenderkenntnisse


Wir bieten Ihnen

  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • Ein aufgeschlossenes, multiprofessionelles und freundliches junges Team
  • Effektive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem vielseitigen Arbeitsumfeld
  • Eine gute Einarbeitung sowie regelmäßige Mitarbeiter- und Reflexionsgespräche
  • Vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage (bei Vollzeit), betriebliches Gesundheitsmanagement und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Eine kostenlose, anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (beruflich und privat)
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket (Übernahme prozentualer Stundenanteil)
  • Rahmenbedingungen sind vorhanden, um z.B. auch begleitend zur Ausbildung oder zum Studium zu arbeiten

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          ab 01.04.2021 +/- 1 Monat

Befristung:                unbefristet

Arbeitszeit:               15 - 20 Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Astrid Schleiermacher
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040.59 35 59 00

Mobil: 0173.24 81 981


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01265
Heilerziehungspfleger*in, Ergotherapeut*in, Erzieher*in (m/w/d) in der Tagesförderstätte

Hermannsburg

Für die Mitarbeit in unserem Bildungs- und Beschäftigungsangebot in Hermannsburg suchen wir eine*n

Heilerziehungspfleger*in, Ergotherapeut*in, Erzieher*in (m/w/d) in der Tagesförderstätte

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Bildungs- und Beschäftigungsangebot bieten wir bis zu 24 Beschäftigen der Tagesförderung und 5 Werkstattbeschäftigten einen Platz an. Wir beschäftigen Menschen mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen. Unsere Beschäftigten erhalten eine Tagesstruktur sowie Bildung und Beschäftigung in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern. Unser Ziel ist es, dass jeder Mensch ein selbstbestimmtes Leben führen kann und gleichberechtigt am öffentlichen Leben in unserem Dorf teilnimmt.

 

Ihre Aufgaben

  • Begleiten von Menschen mit Behinderung in ihren unterschiedlichen Assistenzbedarfen
  • Gestaltung von Gruppenangeboten und Erstellen von individuellen Beschäftigungsplanungen
  • Vorbereiten und Anleiten von Arbeitsprozessen
  • Unterstützung bei der Ausübung lebenspraktischer Tätigkeiten und den Aufgaben des Arbeitslebens
  • Teilnahme an Dienst- und Fallbesprechungen sowie Supervisionen
  • Kommunikation auf unterschiedlichsten Ebenen
  • Übernahme von grundpflegerischen Tätigkeiten
  • Organisieren und Gestalten von individuellen Hilfeleistungen im Arbeitsalltag


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Heilerzieher*in, Ergotherapeut*in oder Erzieher*in
  • Aufgeschlossenheit in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten sowie wertschätzendes und Klienten orientiertes Handeln
  • Zielorientiertes, strukturiertes Arbeiten sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • Offenheit zur Sozialraumorientierung
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Kommunikationsfähigkeiten sowie Grundkenntnisse EDV (MS-Office)
  • Führerschein Klasse B


Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in aufgeschlossenen und engagierten Teams
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung unserer Arbeitsprozesse
  • Entwicklungsmöglichkeiten: persönlich – fachlich – methodisch
  • Regelmäßige und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Freie Feiertage, keine Schichtdienste, keine Nachtdienste
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie 30 Tage Urlaub
  • Eine zusätzliche betriebliche Alterszusatzversorgung (EZVK)
  • Angebot einer kostenfreien und anonymen Beratung in persönlichen Lebenssituationen für alle Mitarbeiter*innen

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                unbefristet

Arbeitszeit:               30 Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Katharina Haas
Assistenzteamleitung

Festnetz: 05052 978701


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01264
Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in (m/w/d) zentral in Hamburg

Für die Mitarbeit in unserem Wohnangebot im Stadtteil Rothenburgsort suchen wir eine*n

Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in (m/w/d) zentral in Hamburg

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Wohnhaus „Marckmannstraße“, im zentralen Hamburger Stadtteil Rothenburgsort, leben derzeit jeweils 20 – 21 Menschen mit Behinderung. Unsere Bewohner*innen werden im Rahmen einer persönlichen Assistenz unterstützt und begleitet. Von uns aus geht es in nur zwei Minuten ins Grüne sowie in Richtung Ufer und Wasserkanäle. Wir sind nur zwei S-Bahnstationen vom Hauptbahnhof entfernt. Unser Wohnhaus hat eine schöne Terrasse, einen netten kleinen Garten sowie einen Gemeinschaftsraum im Souterrain. Dieser wird mit Freude als beliebter und zentraler „Treffpunkt“ genutzt.

 

Ihre Aufgaben

  • Assistieren von Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen in deren Wohnraum
  • Unterstützung in Themen der Selbstsorge, Tagesstruktur, Hauswirtschaft, Grundpflege, Gesundheitsförderung und Freizeitgestaltung
  • Begleiten bei inner- und außerhäuslichen Tätigkeiten im Rahmen der persönlichen Assistenz wie z.B. beim gemeinsamen Einkaufen, Kochen, bei Arzt-, Ämter- und Behördenbesuchen, Spaziergängen oder Ausflügen etc.
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Aktivitätsangeboten im Hause, in der Nachbarschaft und der Region
  • Erstellen von individuellen Assistenzplanungen und Sozialberichten
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen, Fallbesprechungen, Fortbildungen und Supervisionen
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen oder gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in, Heilerzieher*in oder Erzieher*in (m/w/d)
  • Spaß an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Einen wertschätzenden und einfühlsamen Umgang mit Menschen
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • Freude an Beziehungsarbeit sowie der Arbeit im Team und im Sozialraum
  • Einen guten Umgang mit Nähe und Distanz
  • Eine Offenheit für Schichtdienste
  • Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeiten sowie PC-Anwenderkenntnisse


Wir bieten Ihnen

  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Zentrale Lage in Hamburg, nur 2 S-Bahn Stopps vom Hauptbahnhof entfernt
  • Eine gute Einarbeitung sowie vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Mitarbeiter- und Supervisionsgespräche
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und hohe Mitsprache bei der Dienstzeitplanung
  • Urlaubs- / Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, flexible Arbeits- und Freizeitmodelle, attraktive Schichtzuschläge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mitarbeiterevents, Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für Mitarbeiter*innen (beruflich und privat)
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung und ein kostengünstiges HVV ProfiTicket

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Unbefristet

Arbeitszeit:               15-30 Stunden / Woche
                                 mit mittelfristiger Option der Stundenerhöhung (bei Wunsch)

 

Noch Fragen?

Markus Müller
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040 7808 6580


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01249
Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in (m/w/d)

Hamburg - Steilshoop

Für die Mitarbeit im stationären Wohn- und Assistenzangebot Edwin-Scharff-Ring in Hamburg Steilshoop suchen wir eine*n

Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem stationären Wohn- und Assistenzangebot im Hamburger Stadtteil Steilshoop leben 14 Menschen mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen. Sie erhalten im Rahmen einer individuell erstellten Assistenzplanung Beratung, Unterstützung und Begleitung. Wir sind ganz nah am Ohlsdorfer Friedhof mit seinen weitläufigen Grünflächen und Bäumen, welche zu Spaziergängen einladen. Auch Kontakte zur multikulturellen Nachbarschaft werden in Steilshoop gerne gesucht und lebendig gestaltet. Unser Ziel ist es, dass jeder Mensch ein selbstbestimmtes Leben führen kann und gleichberechtigt am öffentlichen Leben im Stadtteil teilnimmt.

 

Ihre Aufgaben

  • Assistenz von Menschen mit Behinderungen in deren Wohnraum und Lebensbereichen
  • Übernahme von Aufgaben im Rahmen der persönlichen Assistenz
  • Unterstützung und Begleitung in den Bereichen Wohnen, Selbstsorge und hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Arbeiten im Bereich der Grundpflege, Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung inklusive Vergabe von Medikamenten, Arztbesuchen und Dokumentation
  • Hilfen zur Teilhabe im Sozialraum, am kulturellen Leben, in der Freizeit als auch bei Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Entwicklung und Umsetzung von Zielen zusammen mit den Klient*innen
  • Nutzung und Anwendung der Dokumentations- und Qualitätssysteme
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in, Heilerzieher*in Erzieher*in, oder eine ähnliche pädagogische Qualifikation
  • Lust und Freude an der Unterstützung bei der Umsetzung von Veränderungsprozessen
  • Idealerweise erste Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Ein Selbstverständnis dafür, dass Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben führen und an der Gesellschaft teilhaben
  • Offenheit für einen ressourcen- und sozialraumorientierten Arbeitsansatz in der Assistenz
  • Flexibilität für ein Arbeiten im Schichtdienst inklusive Wochenenden (Wunschdienstplan)
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation sowie einen eigenverantwortlichen Arbeitsstil
  • Kommunikationsfähigkeiten und PC-Grundkenntnisse


Wir bieten Ihnen

  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • Eine gute Einarbeitung und Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Umfeld
  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen, multiprofessionellen und erfahrenen Team
  • Regelmäßige Mitarbeiter- und Reflexionsgespräche sowie (Fall)-Supervisionen
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, attraktive Schichtzuschläge, flexible Arbeits- und Freizeitmodelle
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK) und ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Angebot der kostenlosen und anonymen Sozialberatung für Mitarbeiter (beruflich und privat)
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Zunächst auf 2 Jahre befristet /

                                 mit Option der Entfristung

Arbeitszeit:               20 bis 30 Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Martin Wolter
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040. 63 64 97 28

Mobil: 0173. 609 79 78


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01248
Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d)

Hamburg - Steilshoop

Für die Mitarbeit im stationären Wohn- und Assistenzangebot Edwin-Scharff-Ring in Hamburg Steilshoop suchen wir eine*n

Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem stationären Wohn- und Assistenzangebot im Hamburger Stadtteil Steilshoop leben 14 Menschen mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen. Sie erhalten im Rahmen einer individuell erstellten Assistenzplanung Beratung, Unterstützung und Begleitung. Wir sind ganz nah am Ohlsdorfer Friedhof mit seinen weitläufigen Grünflächen und Bäumen, welche zu Spaziergängen einladen. Auch Kontakte zur multikulturellen Nachbarschaft werden in Steilshoop gerne gesucht und lebendig gestaltet. Unser Ziel ist es, dass jeder Mensch ein selbstbestimmtes Leben führen kann und gleichberechtigt am öffentlichen Leben im Stadtteil teilnimmt.

 

Ihre Aufgaben

  • Assistenz von Menschen mit Behinderungen in deren Wohnraum und Lebensbereichen
  • Arbeiten im Bereich der Grundpflege, Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung inklusive Vergabe von Medikamenten, Arztbesuchen und Dokumentation
  • Mitarbeit bei der Implementierung und Umsetzung von pflegerischen Standards
  • Unterstützung und Begleitung in den Bereichen Wohnen, Selbstsorge, hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Aktivitätsangeboten in der Nachbarschaft / Region
  • Kollegiale Beratung innerhalb des Teams im Hinblick auf pflegerische Aspekte
  • Nutzung und Anwendung der Dokumentations- und Qualitätssysteme
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder eine ähnliche pflegerische Qualifikation
  • Idealerweise erste Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Freude an der Kombination aus Eingliederungshilfe, Pädagogik und Pflege
  • Wertschätzung, Einfühlungsvermögen sowie einen respektvollen Umgang mit Menschen
  • Spaß an Beziehungsarbeit und einer Arbeit im Team
  • Offenheit für ein Arbeiten im Schichtdienst inklusive Wochenenden (Wunschdienstplan)
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation sowie einen eigenverantwortlichen Arbeitsstil
  • Kommunikationsfähigkeiten und PC-Grundkenntnisse


Wir bieten Ihnen

  • Zeit für Beziehungsarbeit mit dem Menschen und Zeit für eine situationsgerechte Pflege
  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • Mitarbeit in einem motivierten Team mit Heilerzieher*innen und Erzieher*innen
  • Eine gute Einarbeitung und Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Umfeld
  • Regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Umfangreiche individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, attraktive Schichtzuschläge, flexible Arbeits- und Freizeitmodelle
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK) und ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Angebot der kostenlosen und anonymen Sozialberatung für Mitarbeiter (beruflich und privat)
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket sowie Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Zunächst auf 2 Jahre befristet /

                                mit Option der Entfristung

Arbeitszeit:               20 bis 30 Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Martin Wolter
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040. 63 64 97 28

Mobil: 0173. 609 79 78


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01241
Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in (m/w/d)

Hamburg - Volksdorf

Für die Mitarbeit in dem Wohn- und Assistenzangebot Farmsener Landstraße in Hamburg Volksdorf suchen wir eine*n

Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

Sie suchen eine neue Herausforderung? Eine interessante Mischung aus Pädagogik und Pflege? Dann kommen Sie doch zu uns! Unsere alte Villa im Grünen bietet nicht nur Altbau-Charme und Stadtidylle, sie liegt auch in unmittelbarer Nähe zur U1 (Station Meiendorfer Weg). Für die 19 Klient*innen verbindet unser Wohn- und Assistenzangebot die Vorzüge des WG-Lebens mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten – sie haben hier ein Zuhause gefunden. Das Leben spielt sich meist in den Küchen oder im Wohnzimmer ab, im Sommer auch in unserem großzügigen Garten. Schon neugierig?

 

Ihre Aufgaben

  • Assistenz sowie grundpflegerische Versorgung von Menschen mit Assistenzbedarf im eigenen Wohnraum
  • Übernahme von Aufgaben im Rahmen der persönlichen Assistenz
  • Unterstützung und Begleitung in den Bereichen Wohnen, Selbstsorge und hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Arbeiten im Bereich der Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung inklusive Vergabe von Medikamenten, Arztbesuchen und Dokumentation
  • Hilfen zur Teilhabe im Sozialraum, am kulturellen Leben, in der Freizeit sowie bei Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Entwicklung und Umsetzung von Zielen zusammen mit den Klient*innen
  • Dokumentation sowie Erstellung von Assistenzplanungen und Sozialberichten
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in, Heilerzieher*in, Erzieher*in oder eine ähnliche pädagogische Qualifikation
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen sowie einen respektvollen Umgang mit Menschen
  • Ein Selbstverständnis dafür, dass Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben führen und an der Gesellschaft
  • Offenheit, Toleranz, Kreativität und Humor
  • Spaß an Beziehungsarbeit und Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Teamgeist und Interesse an der Weiterentwicklung unserer Arbeit
  • Flexibilität für Arbeiten im Schichtdienst inklusive Wochenenden (Wunschdienstplan)


Wir bieten Ihnen

  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Eine gute Einarbeitung und ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Attraktive Schichtzuschläge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub sowie flexible Arbeits- und Freizeitmodelle
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (privat/beruflich)
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Unbefristet

Arbeitszeit:               15 – 25 Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Stefanie Schlamp
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040. 64 20 88 53

Mobil: 0162. 131 48 60


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 21-aao-01240
Aushilfen in der Assistenz (m/w/d)

Hamburg - Volksdorf

Für die Mitarbeit in dem Wohn- und Assistenzangebot Farmsener Landstraße in Hamburg Volksdorf suchen wir

Aushilfen in der Assistenz (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

Sie suchen eine neue Aufgabe oder nach einem Nebenverdienst? Sie haben Interesse an der Arbeit mit Menschen? Dann kommen Sie doch zu uns! Hier finden Sie eine interessante Mischung aus pädagogischer und pflegerischer Arbeit. Unsere alte Villa im Grünen bietet nicht nur Altbau-Charme und Stadtidylle, sie liegt auch in unmittelbarer Nähe zur U1 (Station Meiendorfer Weg). Für die 19 Klient*innen verbindet unser Wohn- und Assistenzangebot die Vorzüge des WG-Lebens mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten – sie haben hier ein Zuhause gefunden. Das Leben spielt sich meist in den Küchen oder im Wohnzimmer ab, im Sommer auch in unserem großzügigen Garten. Schon neugierig?

 

Ihre Aufgaben

  • Assistenz sowie grundpflegerische Versorgung von Menschen mit Assistenzbedarf im eigenen Wohnraum
  • Unterstützung und Begleitung in den Bereichen Wohnen, Selbstsorge und hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Hilfen zur Teilhabe im Sozialraum, am kulturellen Leben sowie in der Freizeit
  • Arbeiten im Bereich der Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen und ggf. mit Angehörigen oder gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Begeisterung für die Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen sowie einen respektvollen Umgang mit Menschen
  • Ein Selbstverständnis dafür, dass Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben führen und an der Gesellschaft teilhaben
  • Offenheit, Toleranz, Kreativität und Humor
  • Teamgeist und Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Flexibilität für Arbeiten im Schichtdienst inklusive Wochenenden
  • Gerne erste Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf


Wir bieten Ihnen

  • Eine gute Einarbeitung und ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Einstiegschancen und Entwicklungsmöglichkeiten in einem sozialen Arbeitsumfeld
  • Attraktive Zulagen an Sonn- und Feiertagen
  • Die Möglichkeit einer Hospitation

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Unbefristet

Arbeitszeit:               nach Absprache

 

Noch Fragen?

Stefanie Schlamp
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040. 64 20 88 53

Mobil: 0162. 131 48 60


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 20-aao-01179
Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in für ein Wohnhaus (m/w/d)

Hamburg - Volksdorf

Für die Mitarbeit in unserem Wohnangebot Moorbekring in Hamburg Volksdorf suchen wir eine*n

Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in für ein Wohnhaus (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

Lust auf eine neue Herausforderung? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir sind das Team des Wohn- und Assistenzangebotes Moorbekring. Unsere 20 Klient*innen im Alter von 23-91 Jahren leben aufgeteilt auf fünf Wohngemeinschaften, eingebettet in einem verkehrsberuhigten Wohnquartier am Rand von Volksdorf. Unser Standort ist durch die direkte Anbindung an die U1-U-Bahnstation Buchenkamp gut erreichbar. Ebenfalls zum Standort gehört der Treffpunkt „Die Buche“, der gern für gemeinsame Stunden mit Kuchen und Klönen genutzt wird. Durch die breite Altersspanne der Klient*innen, wird es an unserem bunten Standort nie langweilig.

 

Ihre Aufgaben

  • Assistenz für Menschen mit Behinderungen in deren eigenem Wohnraum
  • Unterstützung in Themen der Selbstsorge, der Hauswirtschaft, der Grundpflege, der Gesundheitsförderung und der Freizeitgestaltung
  • Begleitung bei Einkäufen, Spaziergängen, Arzt- und Ämterbesuchen etc.
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Aktivitätsangeboten in der Nachbarschaft / Region
  • Sozialraumarbeit in unserem Treffpunkt „Die Buche“ und im Quartier
  • Teilnahme an Dienst- und Fallbesprechungen sowie Supervisionen
  • Dokumentation sowie Erstellung von Assistenzplanungen und Sozialberichten
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in, Heilerzieher*in Erzieher*in, Ergotherapeut*in oder eine vergleichbare pädagogische Fachqualifikation
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Gerne erste Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf
  • Offenheit für Schichtdienste inkl. Wochenende nach persönlicher Absprache
  • Offenheit, Toleranz, Kreativität und Humor
  • Teamgeist und Interesse an der Weiterentwicklung unserer Arbeit
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Kommunikationsfähigkeiten, Sozialkompetenz und Anwenderkenntnisse in MS-Office


Wir bieten Ihnen

  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Eine gute Einarbeitung durch ein freundliches professionelles Team
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Regelmäßige Mitarbeiter- und Reflexionsgespräche
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und eine betriebliche zusätzliche Altersversorgung
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, attraktive Schichtzuschläge sowie flexible Arbeits- und Freizeitmodelle
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (privat/beruflich)
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Unbefristet          

Arbeitszeit:               20 – 35 Stunden / Woche                            

 

Noch Fragen?

Alexandra Schnerch
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040 32 51 91 44


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 20-aao-01171
Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d)

Schleswig Holstein - Kayhude

Im stationären Wohn- und Assistenzangebot Moorhof suchen wir eine*n

Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem stationären Wohn- und Assistenzangebot in Kayhude leben 16 Menschen mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen, die zusätzlich Unterstützungsbedarf im psychosozialen Bereich haben. Sie erhalten im Rahmen einer individuell erstellten Assistenzplanung Beratung, Unterstützung und Begleitung. Darüber hinaus richtet sich das Angebot an Personen, die in ihrem Lebensentwurf das Ziel verfolgen, ein selbstständiges Leben im eigenen Wohn- und Sozialraum zu führen.In unserem stationären Wohn- und Assistenzangebot in Kayhude leben 16 Menschen mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen, die zusätzlich Unterstützungsbedarf im psychosozialen Bereich haben. Sie erhalten im Rahmen einer individuell erstellten Assistenzplanung Beratung, Unterstützung und Begleitung. Darüber hinaus richtet sich das Angebot an Personen, die in ihrem Lebensentwurf das Ziel verfolgen, ein selbstständiges Leben im eigenen Wohn- und Sozialraum zu führen.

 

Ihre Aufgaben

  • Respektvolle und situationsbezogene Pflege von Menschen mit Unterstützungsbedarf
  • Begleitung und persönliche Assistenz im Alltag für Menschen mit Behinderung in den Bereichen Wohnen, Selbstsorge, Freizeit und Hauswirtschaft
  • Arbeit im Bereich der Grundpflege, Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung inklusive Vergabe von Medikamenten, Arztbesuchen und Dokumentationen
  • Mitarbeit bei der Implementierung und Umsetzung von pflegerischen Standards
  • Unterstützung in Themen wie sozialer Umgang und emotionale Entwicklung
  • Kollegiale Beratung innerhalb des Teams im Hinblick auf pflegerische Aspekte
  • Entwicklung von individuellen Assistenzplanungen gemeinsam mit den Klient*innen
  • Unterstützung bei der Freizeitgestaltung und bei Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Nutzung und Anwendung von Dokumentations- und Qualitätssystemen
  • Arbeiten im Schichtdienst inklusive Wochenenden (Wunschdienstplan)


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder eine vergleichbare pflegerische Qualifikation
  • Spaß und Freude an der Kombination aus Eingliederungshilfe und Pflege
  • Idealerweise erste Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistiger und / oder psychischer Behinderung
  • Ein Selbstverständnis dafür, dass Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben führen und an der Gesellschaft teilhaben
  • Professionelle Distanz und gute Reflektionsfähigkeit
  • Kommunikatives und lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Teamorientierung und die Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Lust und Freude an der Mitwirkung bei Veränderungsprozessen
  • Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Paketen
  • Ein Führerschein Klasse B (früher 3) ist wünschenswert


Wir bieten Ihnen

  • Ein ganz neues Arbeitsfeld mit Zeit für Beziehungsarbeit mit dem Menschen sowie Zeit für eine situationsgerechte Pflege
  • Eine gute Einarbeitung sowie Mitarbeit in einem freundlichen Team mit Heilerzieher*innen und Erzieher*innen
  • Ein innovatives Unternehmen mit Entwicklungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK)
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub (Vollzeit) sowie attraktive Zeitzuschläge und eine zusätzliche Altersversorgung (EZVK)
  • Angebot der kostenlosen und anonymen Sozialberatung für Mitarbeitende (beruflich und privat)
  • Einen Arbeitsplatz in schöner, ländlicher und naturgeschützter Region
  • Einen Zuschuss zum HVV ProfiTicket, Mitarbeiterevents sowie Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Unbefristet          

Arbeitszeit:               30 Stunden/Woche                             

 

Noch Fragen?

Kirsten Steinigeweg
Assistenzteamleitung

Mobil: 0160. 90 77 58 35


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 20-aao-01158
Führungskraft – Leitung Wohnhaus (m/w/d)

Niedersachsen - Hermannsburg

Für die Leitung unseres Wohnangebotes Steinkamp in Hermannsburg suchen wir eine*n engagiert*e

Führungskraft – Leitung Wohnhaus (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Wohn- und Assistenzangebot Steinkamp leben 17 erwachsene Menschen mit Behinderung aller Altersstufen und werden individuell in allen Belangen des täglichen Lebens begleitet und unterstützt. Das Team besteht aus aktuell 12 festen Mitarbeiter*innen, die von Ihnen geführt werden. Als Leitung vor Ort obliegt Ihnen die ganzheitliche Steuerung des Angebotes.

 

Ihre Aufgaben

  • Die wirtschaftliche, pädagogische, pflegerische, organisatorische und konzeptionelle Steuerung des Dienstleistungsangebots
  • Eine Umsetzung, Anpassung und Weiterentwicklung des Wohnangebotes unter der Perspektive von Teilhabe, Inklusion und Sozialraumorientierung
  • Die Führung der Mitarbeiter*innen der Organisationseinheit
  • Bedarfsanalysen, Konzeptionelle Änderungen und Weiterentwicklungen des Angebotes sowie die gemeinsame Steuerung
  • Enge Zusammenarbeit mit den Leitungskolleg*innen in Hermannsburg, der Bereichsleitung, den Fachdiensten und der Verwaltung
  • Die Verantwortung für die Erstellung der sozialräumlichen Assistenzplanung und ihre Umsetzung
  • Zusammenarbeit mit den Eltern, Angehörigen und gesetzlichen Betreuern


Sie bringen mit

  • Mindestens eine abgeschlossene Ausbildung (Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in, Pflegefachkraft) oder ein Studium (Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Sozialwirt u.a.) sowie Berufserfahrung und eine Leitungsqualifikation
  • Eine eindeutige Positionierung in Richtung Selbstbestimmung und Empowerment von Menschen mit komplexen Unterstützungsbedarf
  • Die Fähigkeit komplexe Systeme zu strukturieren, zu organisieren und weiterzuentwickeln
  • Leitungserfahrung, Ideenreichtum sowie Freude daran ein freundliches Team zu motivieren
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit psychischen, kognitiven und körperlichen Beeinträchtigungen
  • Kreativität und Flexibilität im lösungsorientierten Denken und Handeln
  • Kommunikationsgeschick und ein sicheres Auftreten


Wir bieten Ihnen

  • Gestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Eine gute Einarbeitung sowie Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche sowie Einzelcoaching
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK)
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (privat / beruflich)

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Ab dem 01.01.2021

Befristung:                Zunächst befristet bis zum 31.12.2021 (Elternzeitvertretung) /
                                 mit eventueller Option der Verlängerung / Entfristung             

Arbeitszeit:               30 Std./Woche (Mo – Fr) Leitung; optional 38,57 Std./Woche                                  (4 Tage Leitung + alle 2 Wochenenden 1 Tag Assistenz)

 

Noch Fragen?

Inga Ednie
Assistenzteamleitung

Mobil: 0172. 169 91 47


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 20-aao-01151
Heilerziehungspfleger*in / Erzieher*in (m/w/d) 

Niedersachsen - Hermannsburg

Für unser Wohnhaus in idyllischer Lage in Hermannsburg, suchen wir zur Verstärkung unseres Teams eine*n

Heilerziehungspfleger*in / Erzieher*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Wohn- und Assistenzangebot Steinkamp leben 17 Klient*innen aller Altersstufen und werden individuell in allen Belangen des täglichen Lebens begleitet und unterstützt. Unser modernes Haus liegt am Ortsrand in einer ruhigen Straße mit großem Garten, alten Bäumen sowie mit viel Wald und Grün direkt dahinter. Unser Ziel ist es, jedem Menschen ein möglichst selbst bestimmtes und eigenständiges Leben in Ihrem Wohnraum und Ihrem Sozialraum zu ermöglichen.

 

Ihre Aufgaben

  • Individuelle Unterstützung von Menschen mit Behinderungen in ihren unterschiedlichen Assistenzbedarfen
  • Begleitung und Betreuung im Alltag sowie hauswirtschaftliche, grundpflegerische und gesundheitsfördernde Tätigkeiten
  • Unterstützung bei inner- und außerhäuslichen Tätigkeiten wie z.B. gemeinsames Einkaufen und Kochen, Begleitung bei Freizeitaktivitäten oder bei Arzt- und Ämterbesuchen etc.
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Aktivitätsangeboten im Hause, in der Nachbarschaft und der Region
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen, Fallbesprechungen, Fortbildungen und Supervisionen
  • Erstellung von Assistenzplanungen, Sozialberichten sowie Dokumentationen
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klienten*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in, Heilerzieher*in, Erzieher*in oder eine vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Spaß an Beziehungsarbeit, der Arbeit im Team sowie der Arbeit im Sozialraum
  • Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeiten sowie PC-Anwenderkenntnisse


Wir bieten Ihnen

  • Ein professionelles Team und ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsfeld
  • Mitgestaltung- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Ein gutes Einarbeitungskonzept
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstzeitplanung
  • Vielseitige und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub, flexible Arbeits- und Freizeitmodelle, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie attraktive Schichtzuschläge
  • Eine anonyme Sozialberatung für persönliche private und berufliche Situationen
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK)

 

Vergütung:               Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:          Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Unbefristet                                

Arbeitszeit:               25 Stunden / Woche                                

 

Noch Fragen?

Frau Esther Oehmichen
kommissarische Assistenzteamleitung

Festnetz: 05052. 97 89 31


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 20-aao-01141
Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in
(m/w/d) für den Nachtdienst

Hamburg - Volksdorf

Zur Verstärkung unseres Teams im Wohn- und Assistenzangebot in der Farmsener Landstraße in Volksdorf suchen wir eine*n

Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d) für den Nachtdienst

 

Ihr Arbeitsplatz

Unser Wohnhaus mit großem Garten liegt im Grünen am Waldrand von Volksdorf und dennoch zentral in der Nähe zur U1. In der alten Stadtvilla haben 19 Menschen mit unterschiedlichen Unterstützungsbedarfen ein Zuhause gefunden. Hier bieten wir den Menschen Assistenzleistungen in unterschiedlichen pädagogischen und pflegerischen Bereichen an.

 

Ihre Aufgaben

  • Ganzheitliches Betreuen sowie die grundpflegerische Versorgung der Klient*innen unter Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse in den Abend-, Nacht- und Morgenstunden
  • Respektvolle und situationsbezogene Pflege von Menschen mit Unterstützungsbedarf
  • Selbstständige Organisation und aktive Mitgestaltung aller Abläufe im Nachtdienst und deren Weiterentwicklung
  • Kommunikation auf verschiedenen Ebenen mit den Klient*innen
  • Informationsweitergabe und kollegialer Austausch mit Kolleg*innen bei Dienstübergaben
  • Kollegiale Beratung in Hinsicht auf pflegerische Aspekte innerhalb des Teams
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen, Fallbesprechungen sowie Fortbildungen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum / zur Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen sowie einen respektvollen Umgang mit Menschen
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Spaß und Freude an der Kombination aus Pädagogik und Pflege
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • Freude an Beziehungsarbeit und an der Arbeit im Team
  • Bereitschaft zum Nachtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen (nach individueller Absprache)


Wir bieten Ihnen

  • Zeit für Beziehungsarbeit mit dem Menschen und Zeit für eine situationsgerechte Pflege
  • Eine gute Einarbeitung sowie Mitarbeit in einem freundlichen Team aus Pädagogen und Pflegekräften
  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld sowie Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem abwechslungsreichen Arbeitsumfeld
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Vielseitige Fort- und Weiterbildungsangebote sowie regelmäßige Mitarbeitergespräche
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub und attraktive Schichtzuschläge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK)
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (beruflich und privat)
  • Ein kostengünstiges HVV Profi Ticket
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote

 

Vergütung:                Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:           Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                 Unbefristet

Arbeitszeit:                35 – 38,7 Stunden (Vollzeit) / Woche

 

Noch Fragen?

Stefanie Schlamp
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040. 64 20 88 53

Mobil: 0162. 131 48 60


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 20-aao-01052
Heilerziehungspfleger*in oder Erzieher*in (m/w/d)

Niedersachsen - Hermannsburg

Zur Unterstützung unseres Teams in Hermannsburg suchen wir eine*n

Heilerziehungspfleger*in oder Erzieher*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Angebot leben derzeit 13 Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf, die im Rahmen einer individuell erstellten Assistenzplanung in allen Belangen des täglichen Lebens umfassend begleitet und unterstützt werden. Unser Ziel ist es, jedem Menschen ein möglichst selbstbestimmtes und eigenständiges Leben zu ermöglichen. Dazu gehört auch die gleichberechtigte Teilnahme am öffentlichen Leben.

 

Ihre Aufgaben

  • Individuelle Unterstützung von Menschen mit Behinderungen in ihren unterschiedlichen Assistenzbedarfen
  • Begleitung und Assistenz im Alltag sowie hauswirtschaftliche, grundpflegerische und gesundheitsfördernde Tätigkeiten
  • Unterstützen bei außerhäuslichen Tätigkeiten wie z.B. beim Einkaufen oder Begleitung bei Freizeitaktivitäten, Arztbesuchen etc.
  • Teilnahmen an Dienstbesprechungen, Fallbesprechungen und Fortbildungen
  • Dokumentation sowie Erstellung von Assistenzplanungen und Sozialberichten
  • Kommunikation auf unterschiedlichsten Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen
  • Weiterentwicklung von Aktivitätsangeboten im Haus, in der Nachbarschaft und der Region


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in, Heilerzieher*in, Erzieher*in oder eine vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Gerne erste Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Toleranz, Vielfalt, Kreativität und Humor
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Eine Offenheit für Schichtdienste auch am Wochenende oder für Nächte nach Absprache
  • Kommunikationsfähigkeiten und Anwenderkenntnisse MS-Office


Wir bieten Ihnen

  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • Die Mitarbeit in einem aufgeschlossenen, professionellen und freundlichen Team
  • Eine gute Einarbeitung, regelmäßige Mitarbeiter- und Reflexionsgespräche sowie (Fall)-Supervisionen
  • Hohe Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Vielseitige und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie 30 Tage Urlaub
  • Flexible Arbeits- und Freizeitmodelle sowie attraktive Zeitzuschläge für Wochenenden, Feiertage und Spätdienste
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (beruflich und privat)
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK)

 

Vergütung:                Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:           Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                Befristet bis zum 31.08.2022

                                 mit Option der Verlängerung oder Entfristung

Arbeitszeit:               65% – 25 Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Inga Ednie
Assistenzteamleitung

Festnetz: 05052. 912 64 32

Mobil: 0172. 169 91 47


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 20-aao-01022
Heilerziehungspfleger*in oder Erzieher*in (m/w/d)

Hamburg - Volksdorf

Für unser Wohn- und Assistenzangebot Moorbekring in Hamburg Volksdorf suchen wir eine*n

Heilerziehungspfleger*in oder Erzieher*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

Sie unterstützen unsere Arbeit im Wohn- und Assistenzangebot Moorbekring, in dem 22 Klient*innen im Alter von 23 – 91 Jahre leben. Der Standort mit direkter Anbindung an die U1 – U-Bahnstation Buchenkamp ist sehr gut erreichbar. Das Angebot, bestehend aus sechs Wohngemeinschaften, erstreckt sich über ein verkehrsberuhigtes Wohnquartier am Rande des grünen Stadtteils Volksdorf. Im Mittelpunkt steht die Vielfalt von Jung und Alt, was zu einer ganz besonderen Arbeitsatmosphäre beiträgt. Hinzu kommt „Die Buche“ ein Treffpunkt, wo es leckeren Kuchen gibt und ein Klön Schnack gehalten wird. So bunt und vielfältig wie unser Standort ist so bunt und vielfältig sind auch wir. Nur Sie fehlen noch!

 

Ihre Aufgaben

  • Unterstützen von Menschen mit Behinderungen in ihren unterschiedlichen Assistenzbedarfen
  • Begleitung und Betreuung im Alltag sowie hauswirtschaftliche, grundpflegerische und gesundheitsfördernde Tätigkeiten
  • Unterstützung bei inner- und außerhäuslichen Tätigkeiten wie z.B. gemeinsames Einkaufen und Kochen, Begleitung bei Freizeitaktivitäten oder bei Arzt- und Ämterbesuchen etc.
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Aktivitätsangeboten im Hause, in der Nachbarschaft und der Region
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen, Fallbesprechungen, Fortbildungen und Supervisionen
  • Kommunikation auf unterschiedlichsten Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen oder gesetzlichen Betreuer*innen
  • Einarbeitung in das Berichtswesen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in, Ergotherapeut*in oder eine vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Spaß an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Eine wertschätzende Haltung
  • Bereitschaft zum Schichtdienst inkl. Wochenende nach persönlicher Absprache
  • Einen guten Umgang mit Nähe und Distanz
  • Spaß an Beziehungsarbeit sowie der Arbeit im Team und im Sozialraum
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • Die Fähigkeit auch in turbulenten Situationen den Überblick zu behalten
  • Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeiten sowie PC-Anwenderkenntnisse


Wir bieten Ihnen

  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Eine gute Einarbeitung sowie vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstzeitplanung
  • Regelmäßige Mitarbeiter- und Supervisionsgespräche
  • Flexible Arbeits- und Freizeitmodelle, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie attraktive Schichtzuschläge
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (beruflich und privat)
  • Eine Betriebliche Zusatzversorgung (EZVK), einen Zuschuss zum HVV ProfiTicket sowie Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote

 

Vergütung:                Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:           Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                 Unbefristet

Arbeitszeit:                20-35 Stunden / Woche

 

 

Noch Fragen?

Petra Anna Hesse
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040. 32 51 91 44

Mobil: 0173. 249 21 50


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 20-aao-01020
Altenpfleger*in oder Gesundheits- und
Krankenpfleger*in (m/w/d)

Niedersachsen - Hermannsburg

Für unser Wohnhaus in idyllischer Lage in Hermannsburg, suchen wir zur Verstärkung unseres Teams eine*n

Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Wohn- und Assistenzangebot leben 17 Klient*innen aller Altersstufen, die im Rahmen einer individuell erstellten Assistenzplanung in allen Belangen des täglichen Lebens umfassend begleitet und unterstützt werden. Unser Ziel ist es, jedem Menschen ein möglichst selbstbestimmtes und eigenständiges Leben zu ermöglichen. Dazu gehört auch die gleichberechtigte Teilnahme am öffentlichen Leben.

 

Ihre Aufgaben

  • Individuelle Unterstützung von Menschen mit Behinderungen in ihren unterschiedlichen Assistenzbedarfen
  • Begleitung und Betreuung im Alltag sowie hauswirtschaftliche, grundpflegerische und gesundheitsfördernde Tätigkeiten
  • Respektvolle und situationsbezogene Pflege von Menschen mit Unterstützungsbedarf
  • Unterstützung bei inner- und außerhäuslichen Tätigkeiten wie z.B. gemeinsames Einkaufen und Kochen, Begleitung bei Freizeitaktivitäten oder bei Arzt- und Ämterbesuchen etc.
  • Kollegiale Beratung in Hinsicht auf pflegerische Aspekte innerhalb des Teams
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen, Fallbesprechungen und Fortbildungen
  • Erstellung von Assistenzplanungen, Sozialberichten sowie Dokumentationen
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klienten*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder eine vergleichbare pflegerische Qualifikation
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Freude an der Kombination aus Pädagogik und Pflege
  • Spaß an Beziehungsarbeit, der Arbeit im Team sowie der Arbeit in der Nachbarschaft / Region
  • Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeiten sowie PC-Anwenderkenntnisse


Wir bieten Ihnen

  • Zeit für Beziehungsarbeit mit dem Menschen und Zeit für eine situationsgerechte Pflege
  • Ein professionelles Team und ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsfeld
  • Eine gute Einarbeitung sowie Mitarbeit in einem freundlichen Team aus Pädagogen und Pflegefachkräften
  • Mitgestaltung- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstzeitplanung
  • Vielseitige und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub, flexible Arbeits- und Freizeitmodelle, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie attraktive Schichtzuschläge
  • Eine anonyme Sozialberatung für persönliche private und berufliche Situationen
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK)

 

Vergütung:                Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:           Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                 Unbefristet

Arbeitszeit:                20-25 Stunden / Woche

 

 

Noch Fragen?

Esther Oehmichen
kommissarische
Assistenzteamleitung

Festnetz: 05052. 97 89 31


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 20-aao-00979
Pflegefachkraft – Altenpfleger*in oder Gesundheits- und
Krankenpfleger*in (m/w/d) Hamburg - Wohldorf - Ohlstedt

Für unser Wohn- und Assistenzangebot Wohldorf in Hamburg Wohldorf-Ohlstedt sucht die alsterdorf assistenz ost ein*e

Pflegefachkraft – Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d)

 

Ihr Arbeitsplatz

Wunderschön im Grünen leben im Wohn- und Assistenzangebot Wohldorf 26 Klient*innen vom Jungerwachsenen- bis ins Seniorenalter mit unterschiedlichem Assistenzbedarf in drei nebeneinanderliegenden Häusern auf einem großzügigen Grundstück. Das Angebot ist fußläufig von der U-Bahnstation Ohlstedt entfernt. Wir freuen uns auf Sie mit Ihrer Kompetenz, Ihren Ideen und Ihrer Neugier für die Kombination aus Pädagogik und Pflege!

 

Ihre Aufgaben

  • Respektvolle und situationsbezogene Pflege von Menschen mit Unterstützungsbedarf
  • Mitarbeit bei der Implementierung und Umsetzung von pflegerischen Standards
  • Übernehmen von Aufgaben im Rahmen der persönlichen Assistenz
  • Durchführung von inner- und außerhäuslichen Tätigkeiten in der persönlichen Assistenz wie z.B. gemeinsames Einkaufen, Kochen, Begleitung bei Freizeitaktivitäten, Arztbesuchen, Ämtergängen etc.
  • Kollegiale Beratung innerhalb des Teams im Hinblick auf pflegerische Aspekte


Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum / zur Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in
  • Spaß und Freude an der Kombination aus Pädagogik und Pflege
  • Kommunikatives und zielorientiertes Arbeiten
  • Motivation und Leistungsbereitschaft
  • Teamorientierung und Übernahme von Verantwortung
  • Professionelle Distanz und gute Reflektionsfähigkeit
  • EDV- Kenntnisse
  • Bereitschaft im Schichtdienst zu arbeiten


Wir bieten Ihnen

  • Zeit für Beziehungsarbeit mit dem Menschen und Zeit für eine situationsgerechte Pflege
  • Eine gute Einarbeitung sowie Mitarbeit in einem freundlichen Team mit Heilerzieher*innen und Erzieher*innen
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Vielseitige Fort- und Weiterbildung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, attraktive Schichtzuschläge, eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (beruflich und privat)
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket, Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote

 

Vergütung:                Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:           Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                 Unbefristet

Arbeitszeit:                20 - 25 Stunden / Woche

 

Noch Fragen?

Petra Rachuy
Assistenzteamleitung

Festnetz: 040. 605 06 61


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 20-aao-00921
Aushilfen, Abrufkräfte (m/w/d) als Unterstützung

Niedersachsen - Hermannsburg

Unsere Arbeit können wir nicht ins Homeoffice verlegen, unsere Arbeit funktioniert nicht per Videotelefonie. Die Menschen in unseren Wohn- und Assistenzangeboten brauchen uns vor Ort für ihr tägliches Leben. Jetzt gerade ganz besonders! Wir befinden uns alle gerade in einer ganz besonderen Situation.
Die alsterdorf assistenz ost gGmbH, sucht für die Mitarbeit an unseren Standorten in Hermannsburg (Niedersachsen) engagierte Aushilfen, um Menschen mit Behinderungen in dieser Situation kurz- oder auch langfristig zu unterstützen.

Aushilfen, Abrufkräfte (m/w/d) als Unterstützung

 

Ihr Arbeitsplatz

In Hermannsburg leben unsere Klient*innen in verschiedensten Wohnangeboten im bunten Miteinander zusammen. Schauen Sie sich gerne die einzelnen Wohnangebote auf unserer Homepage (www.alsterdorf-assistenz-ost.de – Leben + Wohnen – Erwachsene mit Assistenzbedarf) an. Die Arbeitsplätze unterscheiden sich je Wohnangebot. Wir sind uns sicher, da ist für jeden etwas dabei!

 

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung von Menschen mit Assistenzbedarf in ihrem alltäglichen Leben
  • Assistenz bei aktuell primär innerhäuslichen Tätigkeiten – z.B. Unterstützung im Haushalt, beim Kochen oder bei individuellen Beschäftigungen
  • Basisversorgung und grundpflegerische Tätigkeiten (Körperpflege und Hygiene)
  • Arbeiten im Schichtdienst, je nach Möglichkeit auch in der Nacht


Sie bringen mit

  • Tatendrang und Motivation, Ihre Zeit gerade jetzt sinnvoll zu nutzen um anderen Menschen zu helfen
  • Spaß an der Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf
  • Optimalerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf und grundpflegerische Kenntnisse
  • Eigenverantwortliches und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Eine wertschätzende Haltung
  • Lust auf Quereinstieg, kurz- oder langfristige Überbrückung oder Einstieg
  • Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor und ein Gefühl für Zusammenhalt


Wir bieten Ihnen

  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Ein wertschätzendes Miteinander und eine gute Einarbeitung durch ein professionelles Team
  • Einstiegschancen und Entwicklungsmöglichkeiten in einem sozialen Arbeitsumfeld
  • Ein wertschätzendes Miteinander in einem multiprofessionellen Team
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten nach Absprache, je nach individueller Lebenslage und -situation
  • Arbeitszeiten nach Absprache; ideal für alle, die gerade „Mehrzeit“ haben und einen Nebenverdienst wünschen
  • Urlaubsanspruch sowie attraktive Zuschläge für die Arbeit an Sonn- / Feiertagen oder die Nächte
  • Saisonale Lang- oder Kurzeinsätze nach Absprache möglich

 

Vergütung:                Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn:           Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:                 unbefristet

Arbeitszeit:                nach Absprache

 

Noch Fragen?

Esther Oehmichen
Assistenzteamleitung

Telefon:  05052-978931

Handy: 0160-96902840


Jetzt online bewerben!

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kennziffer: 19 aao 00654
Studentische Aushilfen (m/w/d) in der Assistenz
(Pädagogik / Pflege)

Hamburg - Bramfeld - Steilshoop

Bereich: alsterdorf assistenz ost gGmbH
Kennziffer: 19 aao 00654

Termin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Beschreibung

Für die Mitarbeit der Wohn- und Assistenzangebote in den Hamburger Stadtteilen Bramfeld und Steilshoop sucht die alsterdorf assistenz ost gGmbH Studentische Aushilfen (m/w/d) in der Assistenz (Pädagogik / Pflege). In unseren Wohnangeboten leben derzeit zwischen 10 und 39 Menschen, die im Rahmen einer individuell erstellten Assistenzplanung begleitet und unterstützt werden. Unser Ziel ist es, dass jeder Mensch ein selbstbestimmtes Leben führen kann. Dazu gehört auch die gleichberechtigte Teilnahme am öffentlichen Leben im Stadtteil. Wir suchen studentische Aushilfen für unsere Assistenzteams zur pädagogischen und pflegerischen Unterstützung von Menschen mit Behinderung.

Ihre Aufgaben beinhalten

  • Unterstützen von Menschen mit Behinderung in ihren unterschiedlichen Assistenzbedarfen
  • Übernahme von Aufgaben in der Alltags- und Freizeitgestaltung
  • Mitarbeit in grundpflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten


Wir wünschen uns

  • Freude und Aufgeschlossenheit in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Eigenverantwortliches und wertschätzendes Arbeiten sowie Klient*innen orientiertes Handeln
  • Zielorientiertes, strukturiertes Arbeiten sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • Neugierde an Perspektiven in einem sozialen Arbeitsumfeld


Wir bieten Ihnen

  • Einstiegschancen und Entwicklungsmöglichkeiten in einem sozialen Arbeitsumfeld
  • Mitarbeit in aufgeschlossenen und engagierten Teams
  • Sammeln von vielfältigen Erfahrungen – nach Wunsch und Absprache ggf. auch in unterschiedlichen Bereichen und Wohnhäusern möglich
  • Entwicklungsmöglichkeiten: persönlich – fachlich – methodisch
  • Arbeitszeiten nach Absprache; ideal mit dem Studium flexibel vereinbar
  • Zuschläge für die Arbeit an Sonn- und Feiertagen, sowie Nachtzuschlägen
  • Je nach Wunsch auch Möglichkeiten von flexiblen Nachtdiensten


Arbeitszeit: Nach Absprachen
Vergütung: nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag der Diakonie)
Termin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Befristung: Unbefristet

 

Weitere Informationen

Assistenzteamleitung

Martin Wolter

Festnetz: 0173. 609 79 78


Vorzugsweise online bewerben

 

Aufgrund unseres diakonischen Selbstverständnisses ist die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche wünschenswert. Grundlage Ihres Handelns bildet das Leitbild der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Schwer behinderte BewerberInnen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.
Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an die alsterdorf assistenz ost gGmbH über:

 

alsterdorf assistenz ost gGmbH
Postfach 600703
22207 Hamburg
Kennziffer: 19 aao 00654

 

Oder per E-Mail: bewerbung@remove-this.alsterdorf.de

Kennziffer: 19 aao 00567
Studentische Aushilfen (w/d) in der Assistenz

Hamburg - Jenfeld

Bereich: alsterdorf assistenz ost gGmbH
Kennziffer: 19 aao 00567

Termin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Beschreibung

Für das Wohnangebot Wohnhaus Wilhelm-Jensen-Stieg im Stadtteil Jenfeld suchen wir Verstärkung! Studentische Aushilfen (w/d) in der Assistenz. Im Zentrum von Jenfeld mit guter öffentlicher Verkehrsanbindung befindet sich das Wohnhaus Wilhelm-Jensen-Stieg, in dem 30 erwachsene Frauen mit einer Intelligenzminderung und einer psychischen Erkrankung mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen leben. Da sich das Wohnhaus als Schutzraum für die Klientinnen versteht, arbeiten aus diesem Grund nur Frauen dort. Unser Ziel ist es, dass jeder Mensch ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben führen kann. Der Einsatzort bietet ein individuelles und interessantes Arbeitsfeld sowie eine vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die tägliche Arbeit beinhaltet pädagogische, begleitende, pflegerische und hauswirtschaftliche Aufgaben.

 

Ihre Aufgaben beinhalten

  • Unterstützung von Frauen mit Assistenzbedarf in ihrem alltäglichen Leben
  • Begleitung zu außerhäuslichen Aktivitäten, z.B. Einkäufe oder Freizeit- und Nachbarschaftsaktivitäten
  • Basisversorgung und grundpflegerische Tätigkeiten, z.B. Unterstützung bei der Körperpflege und Hygiene
  • Übernahme und Unterstützung von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten


Wir wünschen uns

  • Studentinnen mit dem Wunsch nach einer Tätigkeit in einem sozialen Umfeld
  • Motivierte Studentinnen mit Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • Aufgeschlossenheit und Freude an der Arbeit mit Frauen mit Behinderung
  • Keine Berührungsängste im Umgang mit psychischen Erkrankungen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Teamgeist und eine kreative Denkweise
  • Flexibilität und ein gutes Einfühlungsvermögen im Umgang mit unseren Klientinnen
  • Neugierde an Perspektiven in einem sozialen Arbeitsumfeld


Wir bieten Ihnen

  • Einstiegschancen und Entwicklungsmöglichkeiten in einem sozialen Arbeitsumfeld
  • Ein freundliches und wertschätzendes Miteinander in einem multiprofessionellen Frauenteam
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten nach Absprache; ideal mit dem Studium vereinbar
  • Die Möglichkeit von Früh- , Spät- oder Nachtdiensten in der Woche oder an Wochenenden
  • Spontane, saisonale oder vermehrte Einsätze (z.B. in den Semesterferien) sind ebenso möglich
  • Ein vielseitiges, buntes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld sowie eine gute Einarbeitung durch ein multiprofessionelles Team
  • Urlaubsanspruch sowie attraktive Zuschläge für die Arbeit an Sonn- und Feiertagen und für die Nächte
  • Die Möglichkeit der Hospitation für ein näheres Kennenlernen der Arbeit


Arbeitszeit: Nach Absprache

Vergütung: nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag der Diakonie)
Termin:
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Befristung: Unbefristet

 

Weitere Informationen

Silke Boldt

Assistenzteamleitung

Festnetz 040. 65 49 30 58


Vorzugsweise online bewerben

 

Aufgrund unseres diakonischen Selbstverständnisses ist die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche wünschenswert. Grundlage Ihres Handelns bildet das Leitbild der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Schwer behinderte BewerberInnen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.
Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an die alsterdorf assistenz ost gGmbH über:

 

alsterdorf assistenz ost gGmbH
Postfach 600703
22207 Hamburg
Kennziffer: 19 aao 00567

 

Oder per E-Mail: bewerbung@remove-this.alsterdorf.de

Anschrift

Steilshooper Straße 54
22305 Hamburg

Kontakt
Kontaktbild_Anja Hesse

Anja Hesse

Telefon 0 40. 69 79 81.40

bewerbung@remove-this.alsterdorf-assistenz-ost.de