Geschwisterkindertage

Zurück

Wer mit einem Bruder oder einer Schwester mit Behinderung aufwächst übernimmt oft früh Verantwortung und spielt eine wichtige Rolle bei der Ermöglichung von Teilhabe. Oft entsteht bei ihnen aber auch das Gefühl, die eigenen Bedürfnisse zurückstellen zu müssen. Deshalb gibt es bei uns einmal im Monat die Gelegenheit, sich mit anderen Geschwisterkindern über diese besondere Situation auszutauschen.

Geschwister von Kindern mit Behinderung leben in einer besonderen Familiensituation, sie übernehmen häufig früh Verantwortung, stellen ihre Bedürfnisse zurück und leben oft mit widersprüchlichen Gefühlen zwischen Verständnis und Verärgerung.
Die Fachwelt ist sich einig: für diese Gruppe von Kindern braucht es spezielle Angebote. Um sich auszutauschen, um sich mit den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen auseinander zu setzen, um sich nicht allein in dieser Familienkonstellation zu fühlen.

Seit einigen Jahren bieten wir deshalb jeden Monat einen Geschwisterkindertag für Kinder zwischen 7 und 15 Jahren an und meist auch in jedem Jahr eine Reise speziell für Geschwisterkinder.
Neben der Auseinandersetzung mit den eigenen Bedürfnissen und der speziellen Familiensituation, gibt es viele erlebnispädagogische Elemente und der Spaß kommt definitiv nicht zu kurz.
Um auch Kindern aus Familien mit geringerem  Einkommen die Teilnahme zu ermöglichen, verzichten wir auf Teilnehmerbeiträge und finanzieren das Angebot über Spenden.
Leider werden Angebote für Geschwisterkinder nicht behördlicherseits finanziert, weshalb wir uns über jede Unterstützung freuen.


Jetzt spenden

Adressdaten

Ab 50€ möglich. Bis 200€ genügt der Kontoauszug zur Vorlage beim Finanzamt.

Zahlungsart

Spendenkonto

Ev. Stiftung Alsterdorf
Bank für Sozialwirtschaft

IBAN:

DE15 3702 0500 0004 4444 02

BIC:

BFSWDE33XXX

Bitte geben Sie bei Ihrer Spende folgenden Verwendungszweck an:

alsterdorf assistenz ost: Geschwisterkinder aaost


Zurück