Auf eine Bratwurst mit Luan Krasniqi

Bericht

Zurück

Es ist der aufregendste Tag seit langem im KinderWohnen in der Heidkoppel. Luan Krasniqi höchstpersönlich soll zum gemeinsamen Grillen vorbeikommen! Die Kinder warten in heller Aufregung auf dem Parkplatz, um den ehemaligen Profiboxer in Empfang zu nehmen. Begrüßt wird das Idol betont lässig per Faustschlag. Danach gibt es eine Führung durch das Haus und den gemeinsamen Garten. Luan Krasniqi folgt der Gruppe interessiert und geduldig.

Der ehemalige Leistungssportler ist Botschafter des Spendenlaufs „Stark für Hamburg“, der vom 4. Bis 13. Juni 2021 in Hamburg stattfand. Rund 600 Menschen haben sich in diesem Jahr beteiligt und sind zusammen über 15.000 Kilometer gegangen, gelaufen, im Rollstuhl gefahren oder sogar geschwommen. Insgesamt wurden so 35.000 € Spendeneinnahmen gesammelt. Für das Projekt KinderWohnen in Rahlstedt konnten so zum Beispiel mehrere Tablets angeschafft werden.

„Du sitzt da!“ Die Platzordnung beim Essen ist klar geregelt – Luan Kasniqi sieht sich umringt von tatkräftigen Kindern, die ihm Bratwurst und Pommes auf den Teller schaufeln. Zum Essen hat er nur wenig Gelegenheit, denn die Gruppe löchert ihn ununterbrochen mit Fragen. Danach geht‘s raus zum Spielen in den Garten. Bevor der Ex-Boxprofi sich wieder verabschieden kann, muss er natürlich noch Autogramme verteilen. Ihm scheint der Tag sichtlich Spaß gemacht zu haben. „Was für ein erfüllender Tag im KinderWohnen. Die lachenden Gesichter zu sehen, war ein riesiges Geschenk!“, so Krasniqi nach seinem Besuch.

Das Angebot KinderWohnen in der Heidkoppel wurde 2011 von der alsterdorf assistenz ost ins Leben gerufen. Ziel ist es, Familien in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen, indem ein temporärer Lebensort für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren geschaffen wurde. Hier können sie sich alters- und typgerecht in einem geschützten Rahmen entwickeln und individuell gefördert werden.


Weitere Berichte

03.08.2021

Bundestagswahl für Anfänger:innen

12.07.2021

Die Online-Buchhändler aus der Tagesförderung Bargenhof