Open-Air-Gottesdienst und Kürbissuppe – Erntedankfest auf dem Gut Stegen

Zurück

Lange war nicht klar, ob das traditionelle Erntedankfest der Gemeinde Bargfeld-Stegen diesen Herbst wieder auf dem Gut Stegen stattfinden kann. Im vergangenen Jahr musste das Fest aufgrund von Corona abgesagt werden. Umso mehr freuten sich unsere Klient:innen, Mitarbeiter:innen und die dortigen Anwohner:innen, als am Freitag (zwei Tage vor dem Fest) grünes Licht für die Veranstaltung gegeben wurde.

Die Voraussetzung war, dass der Gottesdienst unter freiem Himmel und unter Einhaltung der 3-G-Regel abgehalten wird. Glücklicherweise spielte das Wetter mit milden Temperaturen und ohne Regenschauer mit.

Mit etwa 120 Personen war es ein kleinerer Rahmen als gewohnt, dennoch war zu spüren, wie sehr sich die Klient:innen über die lang vermisste Gemeinschaft freuten. Im Anschluss an den Gottesdienst mit einer Predigt von Pastor Wendt gab es Kürbissuppe und Bratwurst sowie Kaffee und Kuchen für den süßen Hunger.

Aufgrund der Spontanität hatten die Mitarbeiter:innen der Sozialraumgruppe des Gut Stegens sowie weitere Kolleg:innen in den Tagen zuvor alle Hände voll zu organisieren. Erste Vorbereitungen wurden  bereits am Samstag getroffen, am Sonntag herrschte ab 9.00 Uhr reges Treiben auf dem Gut Stegen. Viele fleißige Hände halfen dabei, Tische und Bänke zu verteilen, Suppe zu kochen und den Altar zu schmücken.

Wir hoffen sehr, dass das Fest der Startschuss für einen "neuen normalen Alltag" ist, in dem wir wieder regelmäßig in Gemeinschaft feiern und uns austauschen können. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Erntedankfest 2022 im großen Kreis zusammen mit der Alsterdorfer Kirche!


Weitere Berichte

13.10.2021

Digitaler NAHT Markt 2021

12.10.2021

Sexuelle Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung