Wohnen und Assistenz
Fehlinghöhe

Zurück

Das Wohn- und Unterstützungskonzept LeNa in der Fehlinghöhe 16 ermöglicht Menschen mit Assistenz- und Pflegebedarf eine selbstständige Lebensführung. Aber LeNa ist mehr als ein Wohn- und Assistenzangebot. Das zeigt bereits der Name, der für „Lebendige Nachbarschaft“ steht.

Mehrfamilienhäuser, Grünanlagen und eine ruhige Lage zeichnen Steilshoop aus. Alle Generationen schätzen die Vielfalt dieses Stadtteils im Nordosten Hamburgs. Vielfältig und vor allem lebendig geht es auch in der Fehlinghöhe 16 zu.

Die Wohnanlage der SAGA ist ein moderner Neubau, ausgestattet mit barrierefreien Zweizimmerwohnungen. In 10 dieser Wohnungen leben Menschen mit Assistenz- und Pflegebedarf, die unsere Unterstützungsleistungen nutzen. Die übrigen 75 Wohnungen bewohnen Personen ab 60 Jahren, die das Zusammenleben in einer großen Hausgemeinschaft schätzen. Denn das Haus verfügt über zwei Gemeinschaftsräume, eine Gemeinschaftsküche sowie eine Terrasse zum begrünten Innenhof. Hier wird gemeinsam gekocht, geklönt und gefeiert.

In der Fehlinghöhe setzen das Konzept LeNa der SAGA um: LeNA steht für Lebendige Nachbarschaft. Und dieser Name zeigt schon, was das Wohnen und Leben hier besonders macht: Sämtliche Aktivitäten in der Fehlinghöhe werden von den Menschen im Quartier selbst organisiert und stehen allen Steilshoopern offen. Für alle, die Unterstützung suchen oder sich engagieren wollen, ist das Nachbarschaftsbüro die erste Anlaufstelle. Das Projekt „Nachbarn für Nachbarn“ vermittelt dort unkomplizierte und schnelle Hilfe. Egal, ob es um den Wochenendeinkauf oder eine Partie Schach geht. Wenn Sie mehr über das Konzept LeNa erfahren möchten, schauen Sie gern hier vorbei.

Auch bei steigendem Assistenz- und Pflegebedarf soll eigenständiges Wohnen in vertrauter Umgebung so lange wie möglich erhalten bleiben. Dafür ist unser Assistenzteam im hauseigenen Quartiersbüro jederzeit erreichbar. Bei Bedarf steht auch ein Nachtbereitschaftsdienst zur Verfügung.

In der Fehlinghöhe 16 sollen alle finden, was sie brauchen: Austausch, Freiräume oder die Möglichkeit, sich zu engagieren oder Hilfe zu erhalten. So entsteht lebendige Nachbarschaft. Ein Quartier, in dem Menschen füreinander da sind und in dem sich alle zu Hause fühlen.

Ausstattung und Leistungen

Anzahl der Klient:innen10
Barrierefrei
1-Personen-Wohnung
Gemeinschaftsräume
Balkon oder Terrasseteilweise
Garten
Innenhof
Nachtbereitschaft
Wohnen mit Assistenz (§78 SGB IX)
Pflegeleistungen (SGB XI)

Kontakt

Karsten Schaffer
Assistenzteamleitung

Telefon:

040. 94 36 75 20

Mobil:

0160. 97 20 36 31

Kontakt

Julia Hochfeld
Koordinatorin Quartiersbüro


Zurück