Inhalt

Schwerbehinderten-Vertrauensperson

 

Die Vertrauensperson der Schwerbehinderten ist die gewählte Interessenvertretung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der aaost, die einen Grad der Behinderung von mindestens 50% haben oder die diesen gleichgestellt sind. Die Grundlage dieser Interessensvertretung bildet das Sozialgesetzbuch Band 9 (SGB IX), welches gezielt den Unterstützungs- und Schutzbedarf von Angestellten mit Schwerbehinderung regelt.


Die Vertrauensperson hat folgende Aufgaben:

  • Kolleg*innen mit Grad der Behinderung sowie deren Vorgesetzte in der Organisation interner und externe Hilfen zu beraten und aktiv zu unterstützen
  • sich einen Überblick zu verschaffen (z.B. durch die Teilnahme an Betriebsbegehungen), wo potentielle Einsatzmöglichkeiten für Kolleg*innen mit Einschränkungen in der aaost sind
  • dafür einzutreten, dass die aaost ihren gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber Mitarbeiter*innen und Bewerber*innen mit Schwerbehinderung gerecht wird
  • sich überbetrieblich mit anderen Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Mitarbeiter*innen zu vernetzen


Vor allem aber ist es der Vertrauensperson wichtig, als Ansprechpartner zur Verfügung stehen, an den sich die Kolleg*innen vertrauensvoll in allen Fragen, die das Arbeitsverhältnis betreffen, wenden können.

Schwerbehinderten-Vertrauensperson
Kontakt
Kontaktbild Andreas Loeding

Andreas Loeding
Telefon 040. 69 79 81 41
a.loeding2@remove-this.alsterdorf-assistenz-ost.de