Heilerziehungspfleger *in, Pflegefachkraft als Führungskraft (m/w/d) / Leitung Wohnhaus

Zurück

Unsere alte Villa im Grünen bietet nicht nur Altbau-Charme und Stadtidylle, sie liegt auch in unmittelbarer Nähe zur U1 (Station Meiendorfer Weg). Für die 19 Klient*innen verbindet unser Wohn- und Assistenzangebot die Vorzüge des WG-Lebens mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten – sie haben hier ein Zuhause gefunden. Das Team besteht aus 21 festen Mitarbeiter*innen, die von Ihnen geführt werden. Als Leitung vor Ort sind Sie für die ganzheitliche Steuerung des Angebotes verantwortlich.

Ihre Aufgaben

  • Die wirtschaftliche, pädagogische, pflegerische, organisatorische und konzeptionelle Steuerung des Dienstleistungsangebotes
  • Eine Umsetzung, Anpassung und Weiterentwicklung des Wohnangebotes unter der Perspektive von Teilhabe, Inklusion, Empowerment und Sozialraumorientierung
  • Die Führung der Mitarbeiter*innen der Organisationseinheit
  • Enge Zusammenarbeit mit den Leitungskolleg*innen, den Fachdiensten und der Verwaltung
  • Die Verantwortung für die Erstellung der sozialräumlichen Assistenzplanung und ihre Umsetzung mit unseren Klient*innen
  • Zusammenarbeit mit den Eltern, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen

Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in, Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger mit einer Leitungsqualifikation sowie Berufserfahrung
  • Alternativ ein abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Sozialwirt*in oder ein pädagogisches / pflegerisches Managementstudium
  • Die Fähigkeit komplexe Systeme zu strukturieren, zu organisieren und weiterzuentwickeln
  • Eine eindeutige Positionierung in Richtung Selbstbestimmung und Empowerment von Menschen mit komplexen Unterstützungsbedarf
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit psychischen, kognitiven und körperlichen Beeinträchtigungen
  • Einen kooperativen und zielorientierten Führungsstil sowie Empathie und Führungsstärke
  • Kreativität und Flexibilität im lösungsorientierten Denken und Handeln
  • Die Fähigkeit der Kommunikation auf verschiedensten Ebenen, ein sicheres Auftreten sowie interkulturelle Kompetenz

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Gestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Eine gute Einarbeitung sowie Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche sowie Einzelcoaching
  • Eine kooperative und zielorientierte Führung
  • 30 Tage Urlaub, flexible Arbeits- und Freizeitmodelle, Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und eine betriebliche Altersversorgung (EZVK)
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket
  • Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung (privat / beruflich) für Sie und Ihre Mitarbeiter*innen

Kennziffer: 21-aao-01694

Stadt / Stadtteil: Volksdorf

Arbeitsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Arbeitszeit: Vollzeit – 38,7 Stunden / Woche

Befristung: Unbefristet

Vergütung: Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerben Sie sich jetzt!

Nutzen Sie unser Online-Formular, um sich einfach und ohne viel Aufwand bei uns zu bewerben. Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt

Julian Grefe

Julian Grefe
Julian Grefe Bereichsleitung

Mobil:

0172. 452 49 25


Zurück