Sozialpädagog:in, Sozialarbeiter:in (m/w/d) im Kinder-, Jugend- und Familienbereich

Zurück

Ihr Arbeitsplatz

Das Angebot „Intensiv betreute Wohngruppe“ mit dem Schwerpunkt Rückkehroption bietet Kindern eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung über Tag und Nacht. Unser Angebot richtet sich an Kinder ab dem 6. Lebensjahr, die aufgrund überfordernder Belastungen der Eltern / des Familiensystems nicht mehr zu Hause leben können und bei denen vom zuständigen Jugendamt ein intensiver Hilfebedarf festgestellt wurde. Als Hilfebedarf sind bei den Familien in erster Linie die Wiederherstellung des Alltagshandelns anzusehen. Grundsätzlich ist das Angebot auf die Vorbereitung und Umsetzung einer Rückführung der Kinder in ihre Herkunftsfamilien ausgerichtet, jedoch ist auch ein längerer Verbleib möglich.

Ihre Aufgaben

  • Intensive Begleitung im Alltag von Kindern und Jugendlichen zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung
  • Arbeit im Bezugsbetreuungssystem mit den Kindern
  • Beratung und regelmäßiger Austausch mit den Eltern
  • Gute Vernetzung und enge Zusammenarbeit mit ASD, Schule und Therapeut*innen
  • Mitwirkung an konzeptionellen Inhalten des „KinderWohnens"
  • Sicherstellung der Versorgung der Kinder und Erhaltung der Alltagskompetenzen der Eltern
  • Führung von Akten sowie Erstellung von Sozialberichten und Dokumentationen
  • Sozialraumorientiertes Arbeiten im Stadtteil

Sie bringen mit

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Heilpädagog*in oder eine vergleichbare pädagogische Fachqualifikation
  • Berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Familien
  • Eine wertschätzende Haltung sowie kreatives und proaktives Engagement
  • Abgrenzungsfähigkeit, Teamfähigkeit und Achtsamkeit
  • Konflikt- und Gesprächsführungskompetenz sowie systemische Grundlagenkenntnisse
  • Ein strukturiertes, ziel- und sozialräumlich orientiertes Arbeiten
  • Identifikation mit dem Angebot sowie die Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Eine Offenheit für Schichtdienste nach Absprache
  • Führerschein Klasse B (Voraussetzung) sowie EDV-Kenntnisse

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team sowie eine gute Einarbeitung
  • Mitgestaltungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem abwechslungsreichen und lebendigen Arbeitsumfeld
  • Umfassende und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Mitarbeiter-, Reflexions- und Supervisionsgespräche
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub (Zusatzurlaub durch Nachbereitschaftsdienste) sowie attraktive Zeitzuschläge und Schichtzulagen
  • Mitentscheidungsmöglichkeiten bei der Dienstzeitplanung
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für Mitarbeitende (beruflich und privat)
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket

Kennziffer: 21-aao-01573


Stadt / Stadtteil: Rahlstedt

Arbeitsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Arbeitszeit: 30 - 35 Stunden / Woche

Befristung: Unbefristet

Vergütung: Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerben Sie sich jetzt!

Nutzen Sie unser Online-Formular, um sich einfach und ohne viel Aufwand bei uns zu bewerben. Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt

Marius Katzer
Kommissarische Assistenzteamleitung

Telefon:

040 66 83 57 31 82


Zurück