Heilerziehungspfleger*in / Erzieher*in (m/w/d)

Zurück

Ihr Arbeitsplatz

Eine gute Gemeinschaft in quirliger Umgebung. So ähnlich könnte das Motto im Wohnhaus in der Hellbrookstraße lauten – und das trifft auch das Lebensgefühl im Stadtteil Hamburg Barmbek. Mittendrin und passgenau unterstützt leben dort 14 Menschen in einem für Barmbek typischen roten Backsteinhaus. Das Wohnhaus liegt verkehrsgünstig und doch ruhig im Stadtteil Barmbek: Eher zufällig hat es sich ergeben, dass derzeit ausschließlich Männer in diesem Wohnhaus leben. Zusammen kochen, eine Partie Tischkicker oder Dart – all das und noch viel mehr ist hier möglich. Individuelle Assistenz, ein selbstbestimmter Alltag und eine enge Verbundenheit mit dem Viertel und der umliegenden Nachbarschaft: Das Wohn- und Assistenzangebot Hellbrookstraße ist gesellschaftlich fest im Stadtteil Barmbek integriert. Passt das? Dann freuen wir uns schon jetzt auf Sie!

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung von Menschen mit Behinderung in ihren unterschiedlichen Assistenzbedarfen
  • Begleitung in den Bereichen Wohnen, Selbstsorge, hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Durchführung von regelmäßigen Gemeinschaftsaktionen wie z.B. Kochen, Ausflüge oder Freizeitaktivitäten
  • Übernehmen von Aufgaben im Rahmen der persönlichen Assistenz und Angeboten (Freizeit, Einkauf, Ämter, Arztbesuche, Beratungen etc.)
  • Unterstützung in Themen der Gesundheitsförderung und -erhaltung
  • Organisieren und gestalten von individuellen Hilfeleistungen
  • Teilnahme an Dienst- und Fallbesprechungen
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen

Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in, Heilerzieher*in, Erzieher*in, Ergotherapeut*in oder eine ähnliche pädagogische Fachqualifikation
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Einen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz
  • Offenheit, Toleranz, Kreativität und Humor
  • Teamgeist und die Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Freude an der Kombination aus Eingliederungshilfe und Pädagogik
  • Eine Offenheit für Schichtdienste (Früh, Spät, Nachtbereitschaft, Wochenenddienste)
  • Kommunikationsfähigkeiten sowie MS-Office Kenntnisse
  • Einen vollständigen Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in aufgeschlossenen Teams sowie eine gute Einarbeitung
  • Mitgestaltungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem abwechslungsreichen und lebendigen Arbeitsumfeld
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstzeitplanung
  • Umfassende und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Mitarbeiter-, Reflektions- und Supervisionsgespräche
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub, attraktive Zeitzuschläge, flexible Arbeits- und Freizeitmodelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für Mitarbeiter (beruflich und privat)
  • Mitarbeiterevents sowie Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Ein kostengünstiges HVV ProfiTicket sowie Zuschüsse zum unternehmensgeförderten JobRad

Kennziffer: 22-aao-02321

Stadt / Stadtteil: Hamburg Barmbek Nord

Arbeitsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Arbeitszeit: 20-25 Stunden / Woche

Befristung: Unbefristet

Vergütung: Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerben Sie sich jetzt!

Nutzen Sie unser Online-Formular, um sich einfach und ohne viel Aufwand bei uns zu bewerben. Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt

Linda Murawski
Assistenzteamleitung

Telefon:

040. 226 30 75 12

Mobil:

0173. 248 19 51