Erzieher*in / Ergotherapeut*in (m/w/d) ambulant / Wohnhaus

Zurück

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Wohnprojekt Steilshooper Allee in Hamburg Bramfeld leben derzeit 19 Menschen im Wohnhaus und 21 Menschen in umliegenden Wohnungen. Wir unterstützen und begleiten im Rahmen einer individuellen Assistenz. Selbstbestimmung und Eigenständigkeit unserer Klient*innen bedeuten ebenso Teilnahme am öffentlichen Leben in unserem grünen, lebendigen und multikulturellen Stadtteil. Grillfeste im Sommer in unserem Garten, Besuche von Konzerten, Angebote im Sportverein um die Ecke – all das macht unsere integrative Arbeit aus. Zu unserem Wohnprojekt gehört auch der Treff Bramfeld.

Ihre Aufgaben

  • Assistieren von Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen in deren (eigenen) Wohnraum
  • Unterstützen in Themen der Selbstsorge, Tagesstruktur, Hauswirtschaft, Grundpflege, Gesundheitsförderung und Freizeitgestaltung
  • Durchführen von Beratungsangeboten und Treffpunktarbeit
  • Begleitung zu Terminen bei Behörden, Institutionen, ärztlichen Einrichtungen und anderen relevanten Anlaufstellen
  • Moderation von Treffpunktrunden zur psychosozialen Entlastung der Klient*innen
  • Dokumentation erbrachter Assistenzleistungen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Aktivitätsangeboten in der Nachbarschaft / im Sozialraum
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen mit Klient*innen, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer*innen

Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in, Ergotherapeut*in, Heilerzieher*in, Heilerziehungspfleger*in oder eine vergleichbare pädagogische Fachqualifikation
  • Einen wertschätzenden und einfühlsamen Umgang mit Menschen
  • Kommunikative Fähigkeiten und Beratungskompetenz
  • Fähigkeit sich selbst zu organisieren, lösungsorientiert zu denken und flexibel zu agieren
  • Kreativität und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Einen routinierten Umgang mit EDV
  • Bereitschaft bei der Erstellung von Berichten aktiv mitzuwirken
  • Freude an der Arbeit in einem aufgeschlossenen Team
  • Einen vollständigen Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem lebendigen Arbeitsumfeld
  • Ein freundliches und engagiertes Team mit unterschiedlichen Arbeitsbereichen
  • Eine gute Einarbeitung sowie individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Regelmäßige Mitarbeiter- und Reflexionsgespräche
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Tage Urlaub (bei einer 5 Tage-Woche), attraktive Schichtzuschläge, flexible Arbeits- und Freizeitmodelle
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK)
  • Mitarbeiterevents und Ermäßigungen für Sport-, Wellness- und Kulturangebote
  • Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung für persönliche Situationen (privat / beruflich)
  • Zuschüsse zum HVV Ticket sowie zum unternehmensgeförderten Leasing-Fahrrad von JobRad

Kennziffer: 22-aao-02312

Stadt / Stadtteil: Hamburg Steilshoop / Bramfeld

Arbeitsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Arbeitszeit: 15 – 38,7 Stunden / Woche

Befristung: Unbefristet

Vergütung: Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerben Sie sich jetzt!

Nutzen Sie unser Online-Formular, um sich einfach und ohne viel Aufwand bei uns zu bewerben. Wir freuen uns auf Sie.