Aushilfen (w/d) in der Assistenz mit Schwerpunkt Nachtdienst

Zurück

Ihr Arbeitsplatz

Wir freuen uns über Aushilfen mit Schwerpunkt für den Nachtdienst (20.00 – 08.00 Uhr mit BEREITSCHAFTSZEIT von 23.30 – 05.30 Uhr / am Wochenende von 00:00- 06.00 Uhr). Im Zentrum von Jenfeld mit guter öffentlicher Verkehrsanbindung befindet sich das Wohnhaus Wilhelm-Jensen-Stieg, in dem 30 erwachsene Frauen mit einer Intelligenzminderung und einer psychischen Erkrankung mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen leben. Da sich das Wohnhaus als Schutzraum für die Klientinnen versteht, arbeiten aus diesem Grund nur Frauen dort. Unser Ziel ist es, dass jeder Mensch ein selbst bestimmtes und eigenständiges Leben führen kann. Der Einsatzort bietet ein individuelles und interessantes Arbeitsfeld sowie vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die tägliche Arbeit beinhaltet pädagogische, begleitende, pflegerische und hauswirtschaftliche Aufgaben.

Ihre Aufgaben

  • Assistenz von Frauen mit Assistenzbedarf im eigenen Wohnraum vornehmlich in den Abend-, Nacht- und Morgenstunden
  • Basisversorgung und grundpflegerische Tätigkeiten, z.B. Unterstützung bei der Körperpflege und Hygiene
  • Begleitung zu außerhäuslichen Aktivitäten, z.B. bei Einkäufen oder Freizeit- und Nachbarschaftsaktivitäten
  • Übernahme und Unterstützung von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten

Sie bringen mit

  • Interesse verstärkt im Nachtdienst zu arbeiten
  • Den Wunsch nach einer Tätigkeit in einem sozialen Umfeld
  • Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Humor
  • Aufgeschlossenheit und Freude an der Arbeit mit Frauen mit Behinderung
  • Keine Berührungsängste im Umgang mit psychischen Erkrankungen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Teamgeist und eine kreative Denkweise
  • Flexibilität und ein gutes Einfühlungsvermögen im Umgang mit unseren Klientinnen
  • Neugierde an Perspektiven in einem sozialen Arbeitsumfeld

 

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Einstiegschancen und Entwicklungsmöglichkeiten in einem sozialen Arbeitsumfeld
  • Ein freundliches und wertschätzendes Miteinander in einem multiprofessionellen Frauenteam
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten nach Absprache; ideal mit dem Studium vereinbar
  • Die Möglichkeit von insbesondere Nachtdiensten mit Bereitschaftszeit aber auch Früh- und Spätschichten in der Woche oder an Wochenenden
  • Spontane, saisonale oder vermehrte Einsätze (z.B. in den Semesterferien) sind ebenso möglich
  • Eine gute Einarbeitung durch ein multiprofessionelles Team
  • Urlaubsanspruch sowie attraktive Zuschläge für die Arbeit an Sonn- und Feiertagen und für die Nächte
  • Ein vielseitiges, buntes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • Die Möglichkeit der Hospitation für ein näheres Kennenlernen der Arbeit

Kennziffer: 22-aao-02331

Stadt / Stadtteil: Hamburg Jenfeld

Arbeitsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Arbeitszeit: Nach Absprache

Befristung: Unbefristet

Vergütung: Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerben Sie sich jetzt!

Nutzen Sie unser Online-Formular, um sich einfach und ohne viel Aufwand bei uns zu bewerben. Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt

Silke Boldt
Assistenzteamleitung

Telefon:

040. 65 49 30 58