Inhalt

Selbstgemachtes macht (andere) glücklich

Schulkiosk HecksMecks: Ob Kochen oder Verkaufen – in der Fachschule für Heilerziehung in Alsterdorf sammeln Menschen mit Assistenzbedarf gastronomische Erfahrungen. Eine kreative Form der Tagesförderung, die auch Kundenkontakt einschließt.

Erst war es nur eine Idee. Dann ein Projekt. Seit Oktober 2006 aber ist er eine ständige Einrichtung – der Schulkiosk „HecksMecks“ in der Fachschule für Heilerziehung in Alsterdorf. Achtzig belegte Brötchenhälften, einhundertzwanzig Mittagsgerichte wie Pasta mit Tomatensauce sowie Süßspeisen werden hier von Montag bis Freitag täglich frisch hergestellt und ausgegeben, dazu achtzig Brezeln aufgebacken. Je nach Interesse und Fähigkeiten belegen die Beschäftigten in der Küche Brötchen, backen Brezeln auf oder putzen Gemüse und kochen. Sie trocknen Geschirr und reinigen die Arbeitsflächen, überprüfen die Lagerbestände, kaufen ein und haben direkten Kundenkontakt. Das ist ein wesentlicher Aspekt – zeigt er den Beschäftigten doch unmittelbar, wie sinn- und wertvoll ihre Arbeit für andere ist.

 

Alle Aufgaben sind in Arbeitsschritte aufgeteilt, damit sie gut und ohne Zeitdruck bewältigt werden können. Auf dieser Basis entsteht das Zutrauen, sich an Neues und die ein oder andere Herausforderung zu wagen. Mancher entdeckt dabei ein ungeahntes Talent als Koch oder Verkäufer und erhält die Unterstützung, die er dabei braucht. In Gesprächen vor allem mit der Kundschaft – Schüler und Lehrer der Fachschule – ergeben sich neue Verbindungen in die Gesellschaft. Und manchmal geht der „HecksMecks“ auch einfach selbst in die Welt hinaus: Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag 2013 in Hamburg war er mit einem Stand in der Speicherstadt vertreten. Solange, bis die Töpfe leer waren.

Anschrift

Sengelmannstraße 49
22297 Hamburg

Daten
Beschäftigungsplätze
6
Mischgebiet
+
Innerstädtisch
+
Innenhof
+
barrierefrei
tw
Kooperationen im Stadtteil
+
Arbeitsaufträge für externe Firmen
+
intensive berufliche Orientierung
+
ÖPNV-Anbindung
+
Fahrdienst
+
Kontakt
Kontaktbild_Ingrid Brandt

Ingrid Brandt
Telefon 0173. 244 48 85
i.brandt@remove-this.alsterdorf-assistenz-ost.de