Angebote Menu in Root Page

Ahrensburg
Ein hübsches Wasserschloss erinnert noch daran, dass Ahrensburg einmal ein Gut mit Herrenhaus und einem Dorf war. Daraus hat sich eine lebendige Kleinstadt im Nordosten von Hamburg entwickelt. Mittendrin liegt unser Wohnhaus und zum Schlosspark sind es nur 15 Minuten zu Fuß.
Alsterweg 3a-5a
Ein Dorfplatz mit Linden und nur knapp 3000 Einwohner: Bargfeld-Stegen ist eine über 800 Jahre alte Gemeinde auf dem Land in Schleswig-Holstein im Kreis Stormarn. Zur Hamburger Stadtgrenze sind es 15 Kilometer, der nächstgrößere Ort Bargteheide liegt sieben Kilometer entfernt. Unsere Wohnhäuser am Alsterweg 3a bis 5a befinden sich auf dem Gelände von Gut Stegen, inmitten eines Naturschutzgebiets, durch den sich die Alte Alster schlängelt.
Alsterweg 9
Ein Dorfplatz mit Linden und nur knapp 3000 Einwohner: Bargfeld-Stegen ist eine über 800 Jahre alte Gemeinde auf dem Land in Schleswig-Holstein im Kreis Stormarn. Zur Hamburger Stadtgrenze sind es 15 Kilometer, der nächstgrößere Ort Bargteheide liegt sieben Kilometer entfernt. Unser Wohnhaus am Alsterweg 9 liegt am Ende einer kleinen Straße auf Gut Stegen, direkt am Waldrand.
Falkenkamp
Nördlich von Hamburg, gleich hinter der Grenze zu Schleswig-Holstein, liegt Norderstedt. Die Stadt besteht aus vier früheren Ortschaften, darunter Friedrichsgabe. Der ungewöhnliche Name geht auf den dänischen König Frederik VI. zurück, der das Land einst Armen überließ. In der ehemaligen Heidelandschaft entstand zuletzt ein ruhiges Wohngebiet mit vielen Einfamilienhäusern, in dem auch unser Haus liegt. Noch immer aber entspringt hier die Moorbek, ein kleiner Bach mit Wanderwegen entlang seiner Ufer. Vom gleichnamigen Bahnhof ist es nur eine Station bis ins Zentrum von Norderstedt. Und darüber hinaus...
Grastwiete
Ein Dorfplatz mit Linden und nur knapp 3000 Einwohner: Bargfeld-Stegen ist eine über 800 Jahre alte Gemeinde auf dem Land in Schleswig-Holstein, im Kreis Stormarn. Zur Hamburger Stadtgrenze sind es 15 Kilometer, der nächstgrößere Ort Bargteheide liegt sieben Kilometer entfernt. Unser Wohnhaus liegt etwas abseits und buchstäblich allein auf weiter Flur. Darauf weist auch das plattdeutsche Wort „twiete“ hin. Es bedeutet „enge Gasse“, und in unserem Fall verläuft sie als schmale Straße zwischen Wiesen, Feldern und Wäldern.
Henstedt-Ulzburg
Dass Henstedt-Ulzburg aus mehreren Dörfern zusammengewachsen ist, lässt sich noch auf der Karte erkennen: Die Großgemeinde im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein besteht aus dem fast städtischen Ulzburg, dem dörflicheren Henstedt sowie dem einige Kilometer entfernten Götzberg. Unser Haus liegt nahe des Ortskerns, wo eine eigene Behindertenbeauftragte 2013 ihre Arbeit aufgenommen hat. Über die Ortsgrenzen hinaus bekannt ist die Kunst- und Kulturwoche im Frühsommer, in deren Rahmen an vielen Plätzen kostenlos Kunst und Musik präsentiert werden.
Moorhof
Kayhude ist ein Dorf in Schleswig-Holstein. Die meisten der nur rund 1100 Einwohner leben rechts von der B432, der alten Verbindungsstraße von Hamburg nach Bad Segeberg. Zu unserem Haus aber muss man nach dem Ortsausgangsschild links abbiegen. Hier geht’s zwischen Wiesen ins Moor, wo früher Torf gestochen wurde. Per Schiff gelangte es über die nahe Alster ins 25 Kilometer entfernte Hamburg.
Neuendeich
Wo noch im Mittelalter die Elbe ihr Flussbett hatte, liegt heute die Gemeinde Blomesche Wildnis in Schleswig-Holstein. Der zweite Teil ihres ungewöhnlichen Namens erinnert daran, dass erst im 17. Jahrhundert das fruchtbare, „wilde Land“ mit Deichen endgültig gesichert werden konnte. Der erste Teil des Namens geht auf die letzten Gutsbesitzer in dem Gebiet zurück. Nördlich von Glückstadt leben hier heute weniger als 700 Menschen. Und direkt hinterm Elbdeich steht unser Wohnhaus.
Quickborn
Wie abgelegen Quickborn doch ist! Das beklagte ein Pfarrer vor bald 200 Jahren. Heute führt im Osten der schleswig-holsteinischen Stadt die A7 von Hamburg nach Neumünster vorbei. Die Hansestadt selbst ist mit dem Auto, aber auch mit Bussen und Bahn gut erreichbar. Wobei viele Einwohner ihr Quickborn, das seinen Namen einer sprudelnden Quelle verdankt, eben dafür mögen, dass es immer noch vergleichsweise abgeschieden liegt: eine lebendige Kleinstadt inmitten von Wiesen, Feldern, Wald und Moor.
Stegener Allee 1a
Nichts als Wiesen, Wälder und Felder drumherum, die Alte Alster mündet in der Nähe in die Alster und der nächst größere Ort Bargteheide liegt sieben Kilometer entfernt: Gut Stegen ist mitten auf dem Land, in der Gemeinde Bargfeld-Stegen im Kreis Stormarn, 15 Kilometer von der Hamburger Stadtgrenze entfernt. Im Herzen des Hofgeländes haben Sie die Wahl zwischen drei Wohnangeboten.
Stegener Allee 1b
Nichts als Wiesen, Wälder und Felder drumherum, die Alte Alster mündet in der Nähe in die Alster und der nächst größere Ort Bargteheide liegt sieben Kilometer entfernt: Gut Stegen ist mitten auf dem Land, in der Gemeinde Bargfeld-Stegen im Kreis Stormarn, 15 Kilometer von der Hamburger Stadtgrenze entfernt. Im Herzen des Hofgeländes haben Sie die Wahl zwischen drei Wohnangeboten.
Zollstraße
Wentorf liegt östlich von Bergedorf und damit vor den Toren von Hamburg. Die waldreiche Gemeinde gehört schon zu Schleswig-Holstein. Rund 12.000 Menschen leben hier. Hübsche Villen, Fachwerkgehöfte und Backsteinbauten prägen das kleinstädtische Bild. Auch unser Haus ist etwas ganz Besonderes. Und das nicht nur, weil es mitten im Ort liegt.