Inhalt

Von Frauen für Frauen

Assistenz- und Wohnangebot Wilhelm-Jensen-Stieg: In dem modernen Neubau im Herzen von Jenfeld leben ausschließlich Frauen mit Assistenzbedarf. Auch zu unserem Team gehören hier nur Mitarbeiterinnen.

Ein stabiles, sicheres Umfeld ist für die Klientinnen in unserem Haus in Jenfeld besonders wichtig: Bei ihnen stehen zusätzlich psychische Themen im Vordergrund, einige haben körperliche oder seelische Gewalt erlebt. Aus diesem Grund arbeiten im Wohnhaus Wilhelm-Jensen-Stieg auch nur Mitarbeiterinnen, einige haben eine therapeutische Zusatzausbildung absolviert. Sie unterstützen die 30 Assistenznehmerinnen individuell in der Alltagsgestaltung und in einem selbstständigen Leben in Ein-Zimmer-Apartments und in WGs zu zweit.

Die Wohnungen verteilen sich über drei Stockwerke in einem modernen Gebäude. In einem Gemeinschaftsraum mit offener Küche im Erdgeschoß wird oft gemeinsam gekocht. Häufig sitzen die Frauen im Alter von Anfang 20 bis Mitte 50 hier abends noch beisammen und tauschen sich aus. Das Haus selbst liegt mitten im Ortskern von Jenfeld, schräg gegenüber des Einkaufszentrums an der Rodigallee. Von hier sind auch die Tagesförderung und der Treffpunkt im Haus am See im angrenzenden Stadtteil Hohenhorst gut erreichbar. Beliebt sind außerdem Veranstaltungen im „Jenfeld-Haus“, das sich seit vielen Jahren als Ort für Kultur und Begegnung versteht.

Anschrift

Wilhelm-Jensen-Stieg 2
22043 Hamburg

Daten
Anzahl der Klienten
26
Klienten in nahem Umfeld
4
Fahrstuhl
+
Rollstuhlgerecht
tw
1-Personen-Wohnung
+
2-er WG
+
Gemeinschaftsräume
+
Garten
+
Balkon
tw
Nachtbereitschaft
+
Stationäre Eingliederungshilfe
+
Ambulante Assistenz Hamburg
+
Kontakt
Silke Boldt, Wilhelm-Jensen-Stieg

Silke Boldt
Telefon 040. 65 49 30 58
Mobil 0152. 01 86 52 75
s.boldt@remove-this.alsterdorf-assistenz-ost.de