Inhalt

Eine lebendige Gemeinschaft

Assistenz- und Wohnangebot Billstedter Hauptstraße: In einer zentral gelegenen Altbauvilla in Billstedt bereiten sich junge Erwachsene auf eine größere Selbstständigkeit vor und nehmen aktiv am Leben in der Stadt teil.

Schon im Treppenhaus Lachen und Stimmengewirr – das ist in unserem Haus in Billstedt nichts Ungewöhnliches: Hier leben vor allem junge Menschen, die sich gerne mit anderen austauschen und viel Zeit gemeinsam verbringen.

 

Vormittags sind die Bewohner in der Tagesförderung oder in der Werkstatt beschäftigt.

Am Nachmittag besuchen sie sich häufig in einer der drei Wohnungen auf drei Stockwerken.

Bei schönem Wetter nutzen sie den Balkon im ersten Stock oder auch den Garten, der zur Wohnung im Erdgeschoss gehört. Gleich dahinter beginnt ein Park. In dieser freundlichen Umgebung lassen sich gut die Kompetenzen aufbauen, um einmal in eine der Außenwohnungen mit ambulanter Unterstützung zu ziehen – deren Mieter auch regelmäßig vorbei schauen. Sie schätzen die Nähe zum Haus und können jederzeit die Nachtbereitschaft in Anspruch nehmen.

 

Früher war der Altbau mit seinen typisch hohen Decken und der modernen Einrichtung eine Polizeiwache. Deshalb liegt das Haus heute noch mittendrin im Stadtgeschehen:

Der „Kulturpalast“ etwa, ein ehemaliger Wasserturm und heute das größte Kulturzentrum in Hamburg-Mitte, ist nur 15 Minuten zu Fuß entfernt. Gut erreichbar sind auch die U-Bahn-Station, Ärzte sowie das Einkaufszentrum. Und zum Treffpunkt „Waschsalon“ sind es nur fünf Minuten.

Anschrift

Billstedter Hauptstraße 127
22117 Hamburg

Daten
Anzahl der Klienten
12
Klienten in nahem Umfeld
18
Barrierefrei
-
1-Personen-Wohnung
+
Zimmer mit eigenem Bad
+
2-er WG
+
3-er WG
+
Gemeinschaftsräume
+
Garten
+
Balkon
tw
Terrasse
+
Nachtbereitschaft
+
Stationäre Eingliederungshilfe
+
Ambulante Assistenz Hamburg
+
Kontakt
Dagmar Krieg, Billstedter Hauptstraße

Dagmar Krieg
Telefon 040. 23 80 42 40
Mobil 0172. 100 13 34
d.krieg@remove-this.alsterdorf-assistenz-ost.de