Inhalt

Geschwistern eine Stimme geben

Geschwisterkindertage: Wer mit einem behinderten Bruder, einer behinderten Schwester aufwächst, hat nicht selten das Gefühl, seine eigenen Bedürfnisse zurückstellen zu müssen. Deshalb gibt es bei uns einmal im Monat die Gelegenheit, sich mit anderen Geschwisterkindern über diese besondere Situation auszutauschen.

Sie verstehen es ja: Ihr Bruder oder ihre Schwester hat eine Behinderung und erhält deshalb besonders viel Aufmerksamkeit von den Eltern. Geschwister ohne Behinderung schlüpfen sogar selbst leicht in die – nicht altersgerechte – Rolle eines Erwachsenen. Sie kümmern sich, übernehmen Verantwortung, stellen ihre Bedürfnisse zurück und müssen sich immer wieder mit eigenen, zwiespältigen Gefühlen auseinandersetzen: Werden ihre eigenen Wünsche ernst genug genommen? Dürfen sie sie äußern? Ist es okay, darüber wütend oder traurig sein, dass es manchmal eben doch nicht um sie geht? Dürfen sie auf die behinderte Schwester, den behinderten Bruder auch mal sauer sein? Vielleicht sogar eifersüchtig?

 

Eltern können sich noch so sehr bemühen, beide Kinder gleich zu behandeln. Es wird nicht immer gelingen. Deshalb haben wir für Brüder und Schwestern von Kindern mit Behinderung die Geschwisterkindertage ins Leben gerufen: Einmal im Monat dürfen Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren (zwischen 7 und 15 Jahren) einen Tag lang einfach nur sie selbst sein. Tun, was Kinder und Jugendliche in ihrem Alter tun. Mit anderen Kindern (ab 7 Jahren) spielen, toben oder abhängen. Laut sein. Sich selbst spüren und erleben. Streiten. Die eigene Persönlichkeit mit ihren Stärken und Schwächen in kleinen Seminaren besser kennen lernen – und dabei etwa eine eigene Schatzkiste füllen. Neue Freundschaften schließen. Mit anderen darüber reden, wie es ihnen mit einem behinderten Bruder, einer behinderten Schwester geht. Qualifizierte Mitarbeiter gehen dabei auf die Bedürfnisse und Interessen jedes Einzelnen ein, indem sie die jeweils individuellen Themen mit kreativen Ansätzen altersgerecht bearbeiten. So geben wir Geschwisterkindern eine Stimme.

 

Einmal im Jahr wollen wir mit den Geschwisterkindern verreisen. So können Inhalte und Erfahrungen noch intensiviert werden und Beziehungen und Freundschaften untereinander noch vertrauter.

 

Geschwisterkindertage 2016
23.01.2016
27.02.2016
12.03.2016
16.04.2016
28.05.2016
18.06.2016
17.09.2016
05.11.2016
03.12.2016
Samstags jeweils von 11 bis 17 Uhr

 

Geschwisterkinderreise und Aktionstage 2016
Die Reise und die Aktionstage in den Sommerferien werden auf der Internetseite www.geschwisterkindertage.de bekannt gegeben.

 

 

Anschrift

Alsterdorfer Straße 461
22337 Hamburg

Kontakt
Marcel Deutsch

Marcel Deutsch
Telefon 040. 59 35 59 00
m.deutsch@remove-this.alsterdorf-assistenz-ost.de